Samsung möchte den Tablet-Markt erobern

Martin Malischek 5

Der südkoreanische Konzern möchte sich stärker im Tablet-Markt positionieren. Für die Zukunft von Samsung wünscht sich Unternehmschef JK Chin Apple im Tablet-Markt vom Thron zu stoßen. Samsung soll zum „meistgeliebten“ Hersteller in diesem Sektor zu werden. Gerüchten zu Folge beginnt Samsung mit 12,2 Zoll Tablets.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus

Mit der Nutzung von Metallgittern als Digitizer möchte Samsung Gerüchten zu Folge die Produktionskosten nach unten fahren und auch bei großen Produktionsmengen problemlos liefern können.

Digitizer sind für die Berührungserkennung notwendig, für die Nutzung eines Stylus wie dem S Pen von Samsung ist ein weiterer Digitizer in Verbindung mit einem Chip notwendig, bei einem Metallgitter wäre das nicht der Fall. So könnte Samsung erheblich an Kosten sparen.

Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Werbung.

Flexible Tablets?

Die Metallgitter als Digitizer bringen aber noch ein weiteres, interessantes Merkmal mit sich: Sie sind biegsam. Somit stünde flexiblen Tablets nichts mehr im Wege. Andere Elektronikhersteller wie zum Beispiel LG experimentieren ebenfalls mit der Nutzung von Metallgittern bei der Produktion von Touchscreens.

Bereits 2014 geht’s los

Starten soll Samsung bei 12,2 Zoll Tablets, die Grenzen nach oben sind natürlich offen. Koreanischen Medien zu Folge erreichten das Unternehmen bereits Metallgitter für 7- und 8 Zoll-Bildschirme. Wenn alles gut geht, sollen die ersten Tablets mit diesem Produktionsverfahren in der ersten Jahreshälfte 2014 erscheinen.

Quelle: androidauthority

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung