Samsung Power Sharing Cable: Kabel verwandelt Smartphone in Akku-Pack

Oliver Janko 11

Samsung versucht mit einem neuen Zubehörteil das Problem der nach wie vor nicht allzu lange haltenden Akkus von Mobilgeräten zu umgehen: Das gestern vorgestellte, sogenannte Power Sharing Cable ermöglicht die Energieübertragung von einem Samsung-Smartphone zu einem anderen Gerät mit microUSB-Ladestecker – der Hersteller des Strom erhaltenden Gerätes ist egal.

Samsung Power Sharing Cable: Kabel verwandelt Smartphone in Akku-Pack

Eine durchaus praktische Sache, die sich der Hersteller aus Südkorea hat einfallen lassen – vor allem, wenn man bedenkt, dass beispielsweise mit Smartwatches zahlreiche Mobilbegleiter mit nicht allzu starken Akkus auf den Markt kommen. Samsung stellt sich vor, die smarte Uhr, oder auch ein anderes Smartphone, eine Kamera oder ein andere technisches Gerät, unterwegs einfach mit dem Smartphone aufzuladen, falls Not am Mann ist. Der Hersteller des aufzuladenden Geräts ist egal, einzig das Energie abgebende Device muss von Samsung sein. Kompatibel sollen unter anderem das Galaxy Note 3, Galaxy Note 4 sowie Galaxy S5 und das Galaxy Tab S sein.

samsung-Power-Sharing-Cable-33

Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich aber auch, das sich der Akku des Energie liefernden Gerätes schneller dem Ende zuneigt. Damit nicht versehentlich der ganze Akku „ausgelutscht“ wird, hat Samsung eine App in petto: Auch dieses digitale Kleinod trägt den Namen „Power Sharing“. Nutzer des Kabels können in der App festlegen, wie viel Akkukapazität übertragen werden darf.

samsung-power-sharing-cable-2

Während die für das Ladekabel benötigte App bereits kostenlos im Play Store parat steht, werden wir uns für den Kauf des Kabels hierzulande noch ein wenig in Geduld üben müssen. Denn das Zubehörteil wird wohl erst innerhalb der nächsten Woche in unseren Breitengraden aufschlagen. Ein Preis ist ebenfalls noch nicht bekannt, in den USA wandert das Teil für 19,99 Dollar über die Ladentische – in Europa dürften wir wohl mit schätzungsweise 19,99 Euro rechnen.

Übrigens ist Samsung nicht der erster Hersteller, der eine solche Lade-Lösung anbietet. Auch die Akkus von Huaweis Ascend Mate 2 und vom MediaPad X1 7.0 können, sofern ein entsprechendes Kabel vorhanden ist, angezapft werden und weiteren Geräten Energie spenden.

Eure Meinung zum Power Sharing Cable? Praktische Sache oder unnütz und zu teuer? Meinungen in die Kommentare!

Power Sharing
Preis: Kostenlos

Quelle: Samsung [via The Next Web]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung