Samsung QLED TV: Das sind die Preise für die superhellen Fernseher

Stefan Bubeck 3

Auf der CES 2017 haben sie die Journalisten begeistern können: Die HDR-fähigen Samsung Fernseher mit der neuen QLED-Technologie, denn sie sind deutlich heller als die OLED-TVs der Konkurrenz. Der Samsung US-Store hat nun die Preise veröffentlicht.

Samsung QLED TV: Das sind die Preise für die superhellen Fernseher
Bildquelle: Samsung.

Wer in den Genuss dieser QLED-Technologie kommen möchte, kann schon mal im Samsung US-Store einen Blick auf die Preise werfen. Aber Achtung: Es handelt sich um Dollar-Preise für den US-Markt – Preise für Europa/Deutschland liegen noch nicht vor, dürften erfahrungsgemäß aber höher liegen. Amerikanische Kunden werden laut dem Shop „ab März“ mit den Geräten beliefert. Es gibt insgesamt fünf Varianten: zwei Curved-Modelle und drei mit planer Bildfläche.

Samsung QLED 2017: Preise im offiziellen Samsung Store (USA)

  • 55 Zoll Class Q8C Curved QLED 4K TV – 3.499 Dollar
  • 65 Zoll Class Q8C Curved QLED 4K TV – 4.499 Dollar
  • 55 Zoll Class Q7F QLED 4K TV – 2.499 Dollar
  • 65 Zoll Class Q7F QLED 4K TV – 3.499 Dollar
  • 75 Zoll Class Q7F QLED 4K TV – 5.999 Dollar

Seit neuestem tragen die brandneuen Samsung QLED-TVs ein Siegel vom Verband Deutscher Elektrotechniker (VDE), das ihnen „Color Volume 100%“ bescheinigt. Samsung beschreibt das als die Fähigkeit, Farbnuancen in allen Helligkeitsbereichen darstellen zu können, selbst auf der maximalen Stufe.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones.

LG und Sony setzen weiterhin auf OLED

Quantum Dot Light Emitting Diode (QLED) kann man schnell mit Organic Light Emitting Diode (OLED) verwechseln. Auf letzteres setzen beispielsweise LG (LG W7) oder Sony (Bravia A1). Der Vorteil: Es lassen sich „echtes Schwarz“ und extreme Kontraste erzielen, da eine rückwärtige Beleuchtung nicht notwendig ist.

LG OLED TV: Ersteindruck im Hands-On-Video.

Samsungs QLED-Fernseher hingegen besitzen eine Hintergrundbeleuchtung, sie entsprechen vom grundlegenden Aufbau her weitestgehend den bereits bekannten LCD/LED-TVs. Durch die neue Technologie sind sie allerdings sehr leistungsfähig, was die Darstellung von Farben angeht – auch bei großer Bildhelligkeit. Die vorgestellten QLED-TVs erreichen Spitzenwerte 1.500 – 2.000 Candela pro Quadratmeter (cd/m²) und hängen so herkömmliche LED-TVs und die Konkurrenten der OLED-Fraktion locker ab. Der Branchendienst 4k.com bezeichnet Samsungs QLED sogar als „LED auf Steroiden“.

Quelle: Samsung Onlineshop, 4K.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung