Samsung SM-P905: Tablet mit 12,2 Zoll-Display in Arbeit [Gerücht]

Daniel Kuhn 4

Die Trends im Smartphone- und Tablet-Bereich verliefen zuletzt entgegengesetzt – während Smartphones immer größere Formfaktoren bekamen, sind Tablets dagegen immer kleiner und handlicher geworden. Samsung scheint nun gegen den Trend zu arbeiten, wie das Samsung SM-P905 erahnen lässt – diesem Tablet wird nämlich eine Display-Diagonale von stolzen 12,2 Zoll zugeschrieben.

Samsung SM-P905: Tablet mit 12,2 Zoll-Display in Arbeit [Gerücht]

Mit dem Kindle Fire und dem Nexus 7 (Testbericht) haben Amazon und Google den Tablet-Markt ziemlich umgekrempelt: Waren die bisherigen Geräte überwiegend mit 10 Zoll ausgestattet, fand Google für das erste Nexus-Tablet 7 Zoll vollkommen ausreichend, nachdem Amazon mit dem eigenen Tablet in den USA bereits großen Erfolg verbuchen konnte. Der handliche Formfaktor wurde aufgrund des großen Erfolges von Kindle Fire und Nexus 7 dann auch umgehend von den meisten Herstellern adaptiert, die 10 Zoll-Tablets wurden dagegen etwas vernachlässigt.

Samsung verfolgt dagegen einen anderen Ansatz und versucht für alle Nutzer die richtige Display-Größe anzubieten. Neben 7, 8 und 10 Zoll könnte es daher auch bald 12,2 Zoll-Tablets geben. Auf der Webseite des Händlers Zauba ist das SM-P905 aufgetaucht, dessen Display besagte Größe zugeschrieben wird.

Das SM-P905 ist kein völlig Unbekannter, vielmehr handelt es sich um eine Variante des SM-P900, das wir bereits in einem User Agent-Profil zu Gesicht bekommen haben. Von dieser Sichtung wissen wir auch, dass es die gleiche hohe Auflösung besitzen wird wie das Nexus 10, nämlich 2560 x 1600 Pixel. Damit würde es immerhin eine Pixeldichte von 247 ppi besitzen. Folgt Samsung seinem aktuellen Namensschema dürfte das P905 eine LTE-fähige Variante des P900 sein.

Natürlich handelt es sich bei der Meldung um ein unbestätigtes Gerücht und sollte daher mit einer gewissen Portion Skepsis genossen werden. Fändet ihr ein derart großes Tablet wie dieses „Samsung Galaxy Tab 12.2“ interessant, oder geht euch dieser Größenwahn definitiv zu weit?

Quelle: Zauba [via n-droid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung