Samsung: Smartphone mit gebogenem Display kommt im Oktober

Andreas Floemer 27

Auch wenn die großen Technikmessen in diesem Jahr schon durch sind, ist Samsung drauf und dran (mindestens) ein weiteres, neues Smartphone aus der Taufe zu heben. Dabei handelt es sich aber nicht um irgendein Galaxy S4-Derivat (so hoffen wir wenigstens), sondern offenbar um das erste Smartphone mit gebogenem Display. Das Device wird nach Aussagen eines hochrangigen Samsung-Offiziellen schon im Oktober präsentiert.

Samsung: Smartphone mit gebogenem Display kommt im Oktober

Die Südkoreaner haben seit geraumer Zeit flexible Diplays in der Entwicklung – bis dato aber noch kein marktreifes Gerät mit dieser Technologie präsentiert, obwohl sie bereits im Zuge der CES 2013 ihre flexiblen Screens unter dem Label YOUM offiziell vorgestellt hatten. Nun ist es aber wohl endlich soweit: Das erste Gerät mit dieser Technologie wird in wenigen Wochen enthüllt.

Das Smartphone, von dem noch nicht bekannt ist, ob es unter dem Galaxy-Label oder einer ganz neuen Bezeichnung auf den Markt kommen wird, soll nach Aussage von DJ Lee, Samsung’s Marketing-Chef Mobile, allerdings nicht vollkommen flexibel sein, sondern lediglich ein gebogenes Display haben. Dennoch scheint es auf ebenjene Technologie zu setzen, die Samsung auf der CES 2013 in Las Vegas präsentiert hatte, handelt es sich gemäß der Ankündigung doch um ein OLED aus Kunststoff.

Abgesehen davon, dass das Smartphone über ein gebogenes Display verfügt und im Laufe des Oktobers in Südkorea vorgestellt werden soll, ist derzeit nichts über die weiteren technischen Daten bekannt. Angesichts dessen, dass die auf der CES 2013 präsentierten YOUM-Displays mit einer Diagonale von 5,5 Zoll daherkamen, könnte es durchaus sein, dass auch das kommende Gerät mit einem Screen dieser Größe ausstaffiert ist. Manche munkeln gar, dass Samsung womöglich ein „Galaxy Note 3 Active“ vorstellen könnte — wir sind gespannt, was die Südkoreaner aus dem Hut zaubern werden.

Quelle: BBC, Stadt Bremerhaven

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung