Samsung kämpft weiterhin mit sinkenden Zahlen: Im dritten Quartal dieses Jahres war der Gewinn so gering wie seit mehr als drei Jahren nicht mehr, „nur“ rund drei Milliarden Euro stehen auf der Habenseite – für Samsung-Verhältnisse ein verheerendes Ergebnis, schuld ist insbesondere die schwächelnde Mobilgeräte-Sparte. Fast noch schlimmer: Auch für das kommende Quartal zeigt man sich nur vorsichtig optimistisch, die Fernsehgeräte sollen nun in der traditionell starken Weihnachtszeit die Kohlen aus dem Feuer holen.

 

Samsung Electronics

Facts 

Dass die Smartphone- und Tablet-Sparte wieder für mehr Gewinn sorgt, damit rechnet momentan offenbar niemand bei Samsung. Um mehr als 60 Prozent fiel der Umsatz im Q3 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, der Gewinn der Monate Juli bis September lag bei rund 3,09 Milliarden Euro. Vor allem die Mobilfunksparte kommt dem südkoreanischen Hersteller derzeit offenbar teuer zu stehen, trotz aktueller Topgeräte wie dem Galaxy Alpha oder dem Galaxy Note 4.

Der Grund ist einfach: Neue Hersteller, vor allem aus dem chinesischen Raum, etwa Huawei, Xiaomi, OnePlus und Lenovo, machen den etablierten Herstellern mehr und mehr das Leben schwer. Samsungs Problem: Um mithalten zu können, wurden die durchschnittlichen Preise für die eigenen Geräte gesenkt, gleichzeitig stieg aber der Etat für Werbung und Marketing. Das logische Resultat: Schwindende Gewinne. Das Ergebnis war allerdings zu erwarten, bereits Anfang des Monats gab Samsung eine Gewinnwarnung heraus, zudem war auch das zweite Quartal schon alles andere als überragend.

Vertraut man der Meinung der Experten, werden Smartphones und Tablets künftig wohl für keine Rekordergebnisse mehr sorgen. Überraschend ist das kaum: Der Markt ist gesättigt, mittlerweile bekommt man auch in unseren Breitengraden günstigere Geräte neuer Hersteller aus dem asiatischen Raum, die sich hinsichtlich Leistung und Verarbeitung nicht mehr vor Samsung verstecken müssen. Samsung klammert sich also an einen anderen Strohhalm: Im vorweihnachtlichen Geschäft setzt der Hersteller vor allem auf Fernsehgeräte, für das vierte Quartal 2014 erwartet man bei Samsung einen leichten Anstieg des Gewinns.

Quelle: Samsung Tomorrow [via Android Authority, Die Zeit]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Oliver Janko
Oliver Janko, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?