Der berüchtigte Twitter-Account @evleaks hat auf der Microblogging-Plattform Bilder eines noch unbekannten Samsung-Gerätes veröffentlicht. Auffällig ist neben einem mutmaßlichen Stylus-Schacht besonders sein kantiges Äußeres, welches sich deutlich von der bisherigen Designsprache der Südkoreaner abhebt.

Der anonyme Informant @evleaks, welcher die Tech-Szene seit geraumer Zeit mit Leaks aus der Branche versorgt, hat jüngst Bilder eines angeblichen neuen Smartphones aus dem Hause Samsung gepostet. Diese zeigen ein Gerät, welches sich sehr kantig, mit fast schon spitzen Ecken präsentiert und in zwei Farbvarianten – schwarz und weiß – vorliegt. Auf den Hersteller deuten dabei nur der Hardware-Home-Button sowie einige Details der Benutzeroberfläche hin, die stark nach Samsungs TouchWiz UX aussehen. Die Front ziert indes kein Herstellername.

evleaks-samsung-unbekannt-gross

An der Unterseite weist das Smartphone ein Aussparung auf, welche etwas zu groß für einen Klinkenstecker scheint, allerdings als Schacht für einen Stylus S-Pen dienen könnte. So liegt die Vermutung nahe, dass hier ein früher Prototyp des kommenden Galaxy Note 3 vorliegt; für ein Phablet scheint der Bildschirm des Modells allerdings etwas zu klein geraten.

Gleichwohl Gerüchte zuletzt besagten, dass Samsung sich über die bessere Verarbeitung zukünftiger Geräte Gedanken mache, halten wir das Design des vorliegenden Smartphones für nicht final. Viel wahrscheinlicher ist, dass Samsung hier neue Hardware für ein kommendes Smartphone in unauffälliger Verpackung testen will. Ob diese Hardware für die neueste Iteration der Galaxy Note-Serie oder gar ein kleineres Smartphone mit S-Pen gedacht ist, ist noch nicht abzusehen.

Dennoch: Würde euch für zukünftige Samsung-Smartphones ein kantigeres Design gefallen? Und was haltet ihr von etwaigem S-Pen-Support für kleinere Geräte? Meinungen und Wünsche haben im Kommentarbereich Platz.

Quelle: @evleaks [via All About Samsung]