Samsung unter Druck: 2018 drohen herbe Verluste

Thomas Konrad 16

Schlechte Nachrichten für Samsung: Branchenkenner vermuten, dass das Unternehmen im nächsten Jahr Anteile im Smartphone-Markt verlieren wird. Von zwei Seiten wird der Hersteller in die Mangel genommen. 

Samsung unter Druck: 2018 drohen herbe Verluste

Zweifache Konkurrenz: Das steckt hinter den Verlusten

Von zwei Seiten wächst der Druck auf Samsung: In der Premium-Klasse macht Apple den Südkoreanern im nächsten Jahr mächtig Konkurrenz, meinen Branchenkenner. Vielleicht noch wichtiger ist aber das: Der Markt für billige Smartphones werde zunehmend von Herstellern aus China, etwa Huaweis Tochtermarke Honor, abgegrast. Ein Beispiel für diesen Trend ist das Honor 7X, das hervorragende Technik zum günstigen Preis vereint und bereits im Hands-On einen guten Eindruck machte:

Honor 7X angeschaut: Erster Hands-On-Eindruck.

 

Samsungs Smartphone-Marktanteil soll daher im kommenden Jahr auf unter 20 Prozent fallen. 2017 lag der Anteil bei 20,5 Prozent – bei 319 Millionen verkauften Smartphones. Die Analysten von Strategy Analytics rechnen 2018 mit 315 Millionen verkauften Geräten, schreibt der Korea Herald. Das soll Samsung einen Marktanteil von 19,2 Prozent bescheren.

Mit dem Galaxy S9 könnte sich Samsung Anteile von Apple zurückholen: 

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Samsung Galaxy S9: So schön könnte das Flaggschiff-Smartphone aussehen.

Smartphone-Markt 2018: Diese Hersteller sollen wachsen

Apple, Huawei, Oppo und Xiaomi werden ihre Anteile im Smartphone-Markt 2018 halten oder sogar ausbauen, glauben die Analysten. Huaweis Marktanteil soll schon in diesem Jahr auf 10 Prozent steigen. Oppo und Xiaomi sollen je auf über 7 Prozent kommen. Auch Apple soll minimal Anteile hinzugewinnen: Bei 234 Millionen verkauften iPhones hätte der Hersteller einen Anteil von 14,3 Prozent – 0,3 Prozent mehr als in diesem Jahr.

Um keine weiteren Anteile zu verlieren, müsse Samsung aber besonders auf die günstigen Smartphones aus China eine Antwort finden, heißt es in dem Bericht. Erst einmal wollen die Südkoreaner aber ein neues Flaggschiff präsentieren – der Termin für die Präsentation des Galaxy S9 steht nämlich so gut wie fest.

Quelle: The Korea Herald via phandroid

* gesponsorter Link