Samsungs Smartphone mit flexiblem Display: Ist es im Oktober endlich soweit?­­

Kamal Nicholas
Samsungs Smartphone mit flexiblem Display: Ist es im Oktober endlich soweit?­­

Von einem möglichen Smartphone aus dem Hause Samsung ist schon seit geraumer Zeit die Rede. Nun verdichten sich aber die Gerüchte und so könnte es sein, dass der südkoreanische Konzern bereits im kommenden Monat ein erstes Smartphone mit flexiblem Display vorstellt.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters mitteilt, soll D.J. Lee, Samsungs Mobile Business Head of Strategic Marketing, bei einer weiteren Präsentation des Galaxy Note 3 und der Galaxy Gear angekündigt haben, dass für Oktober diesen Jahres ein Smartphone mit gebogenem Display geplant sei.

Aber warum eigentlich flexible, gebogene Displays? Nun, zum einen ist diese neue Art von Display deshalb sehr interessant, weil dadurch neue Geräte- und Gehäuseformen ermöglicht werden. Im TV-Bereich gibt es hier ja schon erste Beispiele. Vielleicht noch interessanter ist allerdings, dass flexible Displays nicht so einfach durch Stürze und Stöße zu Bruch gehen.

Auch wenn die Technologie schon seit einer Weile vorhanden ist, sind die Hersteller mit der Produktion von Smartphones mit solchen gebogenen, flexiblen Displays noch sehr zurückhaltend. Das liegt vor allem an den bisher noch hohen Produktionskosten.

Quelle: Reuters via Golem

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung