Snapdragon 820 im Samsung Galaxy S7: 46 Prozent weniger Akkulaufzeit als Exynos-Version

Tuan Le 12

Das Galaxy S7 und das S7 edge kommen hierzulande mit dem Exynos-Prozessor auf den Markt und wie es aussieht, dürfen die Kunden froh darüber sein. Zwar kann der Snapdragon 820 den Exynos 8890 in Benchmarks übertrumpfen, scheint jedoch im direkten Vergleich eine deutlich schlechtere Akkulaufzeit zu bieten.

Snapdragon 820 im Samsung Galaxy S7: 46 Prozent weniger Akkulaufzeit als Exynos-Version

Qualcomm hat mit dem Snapdragon 820 einiges wiedergutzumachen: Nach dem Debakel um den Snapdragon 810, der zumindest vor etwaigen Software-Optimierungen für Hitzeprobleme im HTC One M9, LG G Flex 2 und Sony Xperia Z3+ sorgte, wartet alle Welt gespannt darauf, ob der Chip-Entwickler mit dem 820er-Prozessor zur alten Größe zurückgefunden hat.

Mit dem Samsung Galaxy S7 hätte der Sieg in verschiedenen Benchmarks über den Exynos 8890 ein solides Statement für die Qualität des Qualcomm-Chips sein können – wenn nicht mehr und mehr Nutzer berichten würden, dass die Qualcomm-Variante eine massiv schlechtere Akkulaufzeit als die Version mit dem Exynos-Prozessor bietet.

Qualcomm Snapdragon 820 vs. Exynos 8890: Bis zu 46 Prozent geringere Akkulaufzeit

Weitere Akkutests scheinen diesen Umstand nun zu bestätigen: Auf Geekbench sind etwa zwei Einträge aufgetaucht, die zum einen der Snapdragon 820-Version des Galaxy S7 eine Akkulaufzeit von 9 Stunden im Test bescheinigen. Zum anderen erzielte das Galaxy S7 mit dem Exynos 8890-Prozessor jedoch eine deutlich bessere Laufzeit von 12 Stunden und 10 Minuten und überragt die für sich selbst genommen nicht schlechte Leistung der 820er-Version um rund 33 Prozent.

Geekbench-exynos-galaxy-S7
Geekbench-test

Auch den Kollegen von Ars Technica ist im Akkutest beider Versionen des Galaxy S7 und S7 edge aufgefallen, dass die Versionen mit Qualcomms Prozessor viel schlechter abschneiden als die mit Samsungs Exynos-Prozessor. Im Akkutest von Ars Technica wird mit einem Messgerät die Helligkeit der Geräte auf 200 nits eingestellt. Dann wird zum einen ein Skript eingesetzt, das das Surfen im Web über WLAN simuliert und zum anderen ein WebGL-Test durchgeführt, der deutlich fordernder ist und auch die GPU in Anspruch nimmt.

Ars-technica-akkulaufzeit-WLAN
samsung-galaxy-s7-ars-technica-webGL

Die Resultate des Browsing-Tests lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Die Snapdragon-Versionen des Galaxy S7 und Galaxy S7 edge erzielen mit 581 Minuten und 665 Minuten sehr gute Werte und übertreffen unter anderem das Nexus 5X (548 Minuten), Note 5 (518 Minuten) und das Galaxy S6 (467 Minuten).
  • Die Exynos-Versionen des Galaxy S7 und Galaxy S7 edge überragen die Konkurrenz aber nochmals deutlich mit Werten von 694 Minuten respektive 767 Minuten.
  • Im Vergleich sind die Akkulaufzeiten der Snapdragon 820-Versionen 14 Prozent kürzer  als die der Exynos 8890-Varianten.

Die Resultate des WebGL-Tests lesen sich des Weiteren wie folgt:

  • Die Snapdragon-Versionen des Galaxy S7 und Galaxy S7 edge erzielen mit 290 und 362 Minuten sehr gute Werte und übertreffen unter anderem das Nexus 5X (207 Minuten), Nexus 6P (277 Minuten) und das Galaxy S6 (274 Minuten).
  • Die Exynos-Versionen des Galaxy S7 und Galaxy S7 edge setzen aber noch hier eins drauf: Mit 432 Minuten beziehungsweise 532 Minuten lässt Samsung die gesamte Konkurrenz weit hinter sich.
  • Im Vergleich sind die Akkulaufzeiten der Snapdragon 820-Versionen 46 Prozent kürzer als die der Exynos 8890-Varianten.
Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S11: So schön könnte das neue Top-Smartphone aussehen.

Resümee: Der Snapdragon 820 ist gut, der Exynos 8890 noch besser

Insgesamt lässt sich feststellen, dass der Snapdragon 820 auch in Sachen Akkulaufzeit keineswegs schlechte Arbeit leistet und gerade im Vergleich zur restlichen Konkurrenz dem neuen Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge keine Schande bereitet. Samsung hat Qualcomm aber in der Chip-Entwicklung mittlerweile offenbar überflügelt und dürfte mit dem Exynos 8890-Prozessor aktuell die Referenz in der mobilen Prozessor-Industrie sein.

Quelle: Geekbench (1), (2), Ars Technica via XDA Developers

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei deinHandy *

Video: Samsung Galaxy S7 im Unboxing

Samsung Galaxy S7 im Unboxing.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung