Samsung hat mit dem Tizen OS Großes vor und vielleicht erwarten uns schon erste Geräte auf dem MWC. Intel und Samsung laden hierzu ein, verraten aber nicht, um was es sich handeln könnte. Außerdem tauchten neue Screenshots des auf Linux basierenden Betriebssystems auf.

Der koreanische Marktführer in Sachen Smartphones versucht sich wohl auf langfristige Sicht frei von Googles Betriebssystem und dem Suchmaschinenriesen selbst zu machen. Der Traum der Freiheit könnte dem Konzern mit dem Betriebssystem Tizen gelingen, wenn man genügend Nutzer zu begeistern weiß.

Samsung und Intel: Was kommt auf dem MWC?

Zur Einladung von Intel und Samsung zum MWC im nächsten Jahr scheint es sehr wahrscheinlich, dass wir eines der neuen Tizen-Smartphones zu Gesicht bekommen. Bleibt nur zu hoffen, dass Samsung hier nicht die gleichen Fehler macht, wie mit dem mittlerweile abgedankten Betriebssystem Bada. Vermutet werden Geräte direkt in der High-End-Sektion, die Samsung etablieren möchte.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Krasse Fails: 8 Dinge, die Samsung heute so richtig peinlich sind

Sieht so das neuen Tizen OS aus?

Des Weiteren tauchten Bilder des Betriebssystems auf, wobei hier nicht klar ist, ob es sich lediglich um Entwürfe oder ein bereits finales Design handelt. Im Vergleich zu Android machen die Screenshots einen etwas aufgeräumteren und einheitlicheren Look her.

Habt ihr Samsung so langsam abgedankt oder würdet ihr euch auf ein Samsung-eigenes Betriebssystem freuen? Ich bin auf eure Meinungen gespannt!

Quelle: mobilegeeks

Weitere interessante Artikel zum Thema:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.