Leg dich niemals mit der Samsung-PR an.

 

Samsung Electronics

Facts 

Soziale Netzwerke sind bekanntermaßen ein zweischneidiges Schwert. Samsung selbst hat das in der Vergangenheit immer wieder zu spüren bekommen, insbesondere aufgrund des Debakels um das Samsung Galaxy Note 7. Mittlerweile scheint sich der südkoreanische Riese wieder gefangen zu haben - und lässt sich auch keineswegs alles auf Twitter gefallen.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Neue Handys 2020: Auf diese Smartphone können wir uns noch freuen

Nutzer versucht Witz über Samsung-Werbung zu reißen - Samsung kontert grandios

Die US-amerikanische Niederlassung von Samsung hat auf Twitter jüngst alle frischen Besitzer des Samsung Galaxy S8 dazu aufgerufen, das erste Foto zu posten, das sie mit ihrem neuen Smartphone geschossen haben. Nichts Ungewöhnliches und eine nette Aktion für Besitzer des Galaxy S8 mit ihrem neuen Flaggschiff-Gerät anzugeben. Der Twitter-Nutzer @savEdward reagierte aber hämisch auf den Tweet von Samsung und gab an, das sein erstes Foto mit dem Galaxy S8 eine Körperregion zeigt, die nicht unbedingt für die Öffentlichkeit gedacht ist:

Tatsächlich erntete er mit seinem Kommentar über sein bestes Stück auch durchaus einigen Beifall in Form von mehr als 4.500 Retweets und fast 5.000 Likes. Das ist aber nichts im Vergleich zur Begeisterung, die Samsungs brillante Antwort im Internet daraufhin verursachte:

Gekonnt parierte die PR-Abteilung von Samsung den Tweet von Edward mit einem einzigen Emoji, das ein Mikroskop zeigt und unmissverständlich ausdrückt, was man vom Dick-Pic des Witzboldes hielt. Der Nutzer selbst nahm die Antwort mit Humor und nutzt seine neu erlangte virale Berühmtheit dazu, auf Twitter auf sein (hoffentlich jugendfreies) Instagram-Profil zu verweisen.

via Mashable