Samsung Galaxy Gear VR Screenshot – so funktioniert‘s

Norman Volkmann

Mit Samsung Galaxy Gear VR könnt ihr die virtuelle Realität für relativ schmales Geld erleben, vorausgesetzt ihr habt ein passendes Samsung-Smartphone im Besitz. Wenn ihr von euren VR-Ausflügen auch Screenshots machen wollt, zeigen wir euch im folgenden Artikel, wie das geht.

Samsung Gear VR bei Amazon kaufen*

Ihr taucht gerne in virtuelle Welten ab und wollt eure Erlebnisse per Screenshot teilen? Mit der Samsung Galaxy Gear VR geht das inzwischen. Die Gear VR verpasst gängigen Samsung-Galaxy-Smartphones ganz neue Nutzungshorizonte. Wenn ihr noch auf der Suche nach tollen Samsung Gear VR Apps seid, helfen wir euch ebenfalls weiter.

Gunjack - Reveal Trailer.

Samsung Galaxy Gear VR Screenshot aufnehmen – so einfach geht’s

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus

Wenn ihr das Gear-VR-Headset aufhabt und gerade eine App aktiv ist, befindet sich das Smartphone natürlich in der Vorrichtung. Wie ihr mit dem Samsung Galaxy S6 oder S7 (edge) Screenshots machen könnt, haben wir euch bereits an anderer Stelle erklärt, allerdings funktioniert diese Technik nicht, wenn ihr das Telefon in dem Headset habt. Befindet ihr euch also aktiv in einer VR-App, geht ihr folgendermaßen vor:

  1. Drückt einmal lange auf den „Zurück“-Knopf. Dieser befindet sich an der rechten Seit der Brille, über dem Steuerkreuz.
  2. Im folgenden Menü drückt ihr nun auf „Hilfsmittel“ und wählt „Screenshot“ aus.
  3. Nun habt ihr drei Sekunden Zeit, um den perfekten Winkel zu finden und das Bild so zu positionieren, wie ihr wollt. In dieser Zeit seht ihr oben rechts auch einen roten Punkt aufblinken.
  4. Nach drei Sekunden wird der Screenshot ausgelöst und in eurer Galerie gespeichert.

Screenshot mit Samsung Gear VR aufnehmen – VR teilen

Egal, ob ihr euch gerade in einem Spiel oder auf virtueller Städtereise befindet: Wollt ihr mit der Screenshot-Funktion Bilder mit der Galaxy Gear VR aufzeichnen, habt ihr nun immer die Möglichkeit, eure Erfahrungen mit euren Freunden und Bekannten zu teilen. Wenn ihr mal sehen wollt, wie witzig es aussieht, wenn ihr in virtuelle Realitäten abdriftet, können wir nur den White-Guys-Wearing-Oculus-Tumblr empfehlen.

Donald Trump, Helene Fischer oder Tim Cook? Erkennst du diese Promis als Emojis?

Samsung integriert in seinen neuen Flagschiffen Galaxy S9 und S9 Plus die Funktion „AR-Emojis“. Damit scannt man Gesichter und erstellt daraus seinen eigenen Avatar. Wir haben Promis fotografiert und fordern euch zum Raten auf: Erkennt ihr diese Personen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung