Samsung-Konto: Passwort vergessen

Martin Maciej

Bei der Einrichtung eines neuen Samsung-Smartphones kann man neben dem Google-Konto auch ein Samsung-Konto anmelden, über das sich z. B. neue Apps beziehen lassen. Doch was kann man tun, wenn man ein neues Gerät hat und das Passwort für das Samsung-Konto vergessen hat?

Wer sich ein Smartphone oder Tablet aus dem Hause des südkoreanischen Herstellers zulegt, wird bei der Einrichtung des Geräts dazu gebeten, sich neben dem Google-Account auch mit einem Samsung-Konto anzumelden oder selbiges zu erstellen. Dieser Aufforderung sollte man auch Folge leisten, da nur mit einem Samsung-Konto der Zugriff auf das gesamte Ökosystem des Herstellers mit all seinen Vorteilen, Diensten und Funktionen zu eurer vollen Verfügung steht. Unter anderem kann man somit den Samsung-eigenen App Store „Galaxy Apps“, Probe-Abos über “GALAXY Gifts“ und vieles mehr nutzen. Auch die Verwendung des Samsung-eigenen Cloud-Dienstes zur Datensicherung ist nur mit einem eigenen Account möglich.

Android zurücksetzen.

 

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus

Darüber hinaus kann mit einem Samsung-Konto von der Ortungs-Funktion „Find my Mobile“ Gebrauch gemacht werden, sollte das eigene Smartphone oder Tablet verloren gehen oder man gar Opfer eines Diebstahls geworden sein. Sofern das Gerät mit dem Internet verbunden ist, kann man es somit ganz einfach orten. Zudem gewährt Samsung allen Nutzern mit einem Samsung-Account den Zugang zu einer Vielzahl multimedialer Inhalte, wie beispielsweise Musik über den Music Hub oder auf Bücher und Zeitschriften.

Samsung-Konto: Was bringt der Login?

Kauft man sich ein Smartphone oder Tablet aus dem Hause des südkoreanischen Herstellers, kann bei der Einrichtung ein bereits bestehendes Samsung-Konto benutzt werden. Mit dem Samsung-Zugang hat man Zugriff zu vielen wichtigen und nützlichen Funktionen aus dem Ökosystem des Herstellers. Unter anderem erhält man etwa Zugriff auf „GALAXY Gifts“, den App-Store „Galaxy Apps“ oder Probe-Abos des Herstellers. Auch die Nutzung des Cloud-Dienstes aus dem Hause Samsung ist mit dem Account möglich.

samsung-konto-passwort

Eine weitere wichtige Funktion des Samsung-Kontos ist die Ortungs-Funktion „Find My Mobile“. Diese ermöglicht es, ein verlorenes oder gestohlenes Handy aus dem Hause Samsung orten zulassen – Voraussetzung hierbei ist jedoch, dass das Gerät nicht zurückgesetzt wurde und mit dem Internet verbunden ist. Last, but not least, kann mit dem Samsung-Account auf zahlreiche multimediale Inhalte wie Musik über den „Music Hub“ sowie Bücher und Zeitschriften in digitalem Format zugegriffen werden.

Samsung Konto: Passwort vergessen - so kann man es zurücksetzen

Häufig muss das Samsung-Kennwort nur bei der Einrichtung eingeben werden. Daher passiert es nicht selten, dass man seine ID oder das dazugehörige Passwort vergessen hat. So könnt ihr ein verlorenes Passwort wiederherstellen:

Zum Samsung-Konto*

  1. Samsung-Konto-Passwort-vergessen
    Öffnet zunächst die Webseite der Samsung-Dienste- und Inhalte. In der rechten oberen Bildschirmecken findet sich ein Login-Fenster. Klickt dort auf die darunter befindliche Option „Ihre E-Mail-Adresse (Samsung-ID) oder Passwort finden“.
  2. Anschließend gelangt man in den Account-Bereich von Samsung. Wechselt nun zum Reiter „Passwort vergessen“ und gebt eure SamsungID (die verwendete E-Mail-Adresse) sowie den Sicherheitscode aus dem nachstehenden Foto ein.
  3. Bestätigt eure Eingaben mit einem Klick auf die Schaltfläche „Bestätigen“.
  4. In wenigen Minuten erhält man eine E-Mail an die angegebene Adresse. Überprüft dabei auch den Spam-Ordner eures E-Mail-Postfachs. Folgt abschließend dem in der Mail enthaltenen Link und legt ein neues Passwort fest.
  5. Fertig! Nun ist eine Anmeldung in das Samsung-Konto wieder problemlos möglich und der Verwendung der vielen Samsung-Dienste steht nichts mehr im Wege.

Tipp: Der sicherste Aufbewahrungsort für euer Passwort ist selbstverständlich euer Gedächtnis. Allerdings gerät eine sichere Kombination, die bekanntlich aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen bestehen sollte, schnell in Vergessenheit. Deshalb haben wir einige, nützliche Tipps und Tricks zum Erstellen und Merken eines sicheren Passworts für euch zusammengestellt.

Weitere Artikel zum Thema

Donald Trump, Helene Fischer oder Tim Cook? Erkennst du diese Promis als Emojis?

Samsung integriert in seinen neuen Flagschiffen Galaxy S9 und S9 Plus die Funktion „AR-Emojis“. Damit scannt man Gesichter und erstellt daraus seinen eigenen Avatar. Wir haben Promis fotografiert und fordern euch zum Raten auf: Erkennt ihr diese Personen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung