Sonic ist zurück! Im neuen Spiel „Sonic Runners“ tut Segas Kult-Igel das, was er am besten kann: rennen. Der Endless-Runner in klassischer 2D-Optik ist ab sofort als Free-to-Play-Spiel im Google Play Store zu haben. 

 

Sega

Facts 

Einst stritten sich Mario und Sonic um die Maskottchen-Krone der Videospiel-Industrie. Doch während der pummelige Klempner in Super Mario 64 mit Bravour den Sprung in die dritte Dimension geschafft hat, konnte kein 3D-Sonic-Titel an den Glanz der alten Mega Drive-Serie im 2D-Format anknüpfen. Sonic Boom: Rise of Lyric und Shattered Crystal, die beiden letzten Teile der Sonic-Reihe, stellten den bisherigen Tiefpunkt von Segas einst strahlendem Maskottchen dar und verkauften sich zusammengerechnet sogar weniger als jedes andere Spiel mit dem blauen Igel. Die Moral von der Geschicht‘: Sonic in 3D funktioniert offenbar nicht. Kaum verwunderlich also, dass SEGA mit Sonic Runners jetzt einen neuen Endlos-Runner vorgestellt hat, der im klassischen Side-Scrolling-Gewand daherkommt.

Rennen und Ringe einsammeln, waghalsige Sprünge über tiefe Schluchten und natürlich das geschickte Ausweichen vor Feinden und Hindernissen – das Gameplay von Sonic Runners unterscheidet sich nicht sonderlich von denen klassischer Sonic-Teile. Ein Unterschied ist die Geschwindigkeit. Denn die wird nicht vom Nutzer kontrolliert, sondern im Stile echter Endless-Runner konstant vom Spiel vorgegeben. In Sonic Runners muss der Spieler also ständig auf Zack sein, um nicht den frühen Sonic-Tod zu sterben. Außerdem ist die Grafik nicht konsequent zweidimensional, sondern in „2,5D“ realisiert, also mit 3D-Charakteren in einer 3D-Spielwelt, aber zweidimensionalem Gameplay.

sonic-runners-96428.mp4

Zunächst steht lediglich Sonic als spielbarer Charakter zur Verfügung, im Laufe des Spiels lassen sich aber auch seine Freunde Tails und Knuckles freischalten. Mit den gesammelten Ringen können außerdem die Charakterwerte aufgewertet werden, um die Fähigkeiten der Protagonisten zu verbessern. Sonic Runners unterstützt sowohl Google Play Games als auch den Login per Facebook, sodass man gegen seine Freunde zocken und deren Werte unterbieten kann. Mit Rival League, Friend, World und Historical stehen dem Spieler insgesamt vier Spielmodi zur Verfügung, um die eigenen Skills mit anderen zu testen.

Sonic Runners: Free-to-Play mit Finanzierung über In-App-Käufe

Sonic Runners steht ab sofort im Play Store zum Download bereit. Das Spiel ist 33 MB groß, erfordert mindestens Android 2.3.3 und setzt auf das Free-to-Play-Modell. Die Finanzierung läuft über In-App-Käufe, die zwischen 1,02 und gepfefferten 51,44 Euro pro Item liegen. Bisher sind die Reviews eher durchwachsen und Sonic Runners konnte lediglich knapp 3,5 von 5 möglichen Sternen einfahren. Das liegt laut Kommentaren unter anderem auch daran, dass die erste Version des Spiels wohl mit einigen Bugs zu kämpfen hatte und auf vielen Smartphones und Tablets den Dienst versagte. Mittlerweile aber – aktuell ist Version 1.1.1 –  sollten die größten Schnitzer ausgebessert sein. Auf unserem Testgerät, einem Nexus 5 mit Android 5.1.1, lief das Spiel ohne Probleme.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.