Wer dem Thema Bluetooth aufgrund von Klangqualität und Akku-Problematik skeptisch gegenübersteht, kann getrost zu einem der getesteten In-Ears greifen. Die Technik ist ausgereift und in dieser Preisklasse übertrumpfen sich die Hersteller gegenseitig in Sachen Ausstattung und Verarbeitung. Eine nennenswerte Feststellung ist der positive Effekt, wenn Ohrpassstücke aus Memory-Schaum zum Einsatz kommen: Besserer Sitz, besserer Klang. Leider nur bei Soundmagic und RHA im Lieferumfang enthalten.

Den hochwertigsten Eindruck machten auf uns Sennheiser und RHA. Wer ein sportliches Design und ein frisches Klangbild mag, greift zum Teufel. Sein Gegenspieler von Beyerdynamic empfiehlt sich für den nächsten Transatlantikflug in der Business-Class. Noontec stellt klanglich die goldene, neutrale Mitte dar und ist eine solide Aufwertung zu den meisten beigepackten Kopfhörern, die bei Smartphones zu finden sind. Dem Soundmagic gelang nach einer unscheinbaren Anfangsphase der konsequente Durchmarsch. Seine klanglichen Fähigkeiten sind den anderen insgesamt mal einen kleinen Schritt und mal einen großen Schritt voraus – es reicht auf jeden Fall zum Testsieg nach einem wochenlangen Hörmarathon.

Verarbeitungstipp: RHA MA750

Preistipp: Noontec Rio S

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland

Klangtipp: Soundmagic E80

Kopfhörer-Guide im Video

Quiz: Was weißt du über Apple?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).