Simyo: LTE-Nutzung beim Mobilfunkdiscounter - Alle Infos zum Surfen in 4G

Paul Henkel

In welchen Tarifen ist LTE verfügbar? Wie schnell ist 4G bei simyo? Und: Gibt es andere Anbieter, die ein besseres Angebot für ultraschnelles Surfen machen? In diesem Artikel findet ihr alle Antworten rund um LTE bei der E-Plus-Tochter simyo.

Simyo: LTE-Verfügbarkeit

Simyo gehört zu den ersten Mobilfunkdiscountern in Deutschland. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter von E-Plus und nutzt damit selbstverständlich auch das E-Plus-Netz. Dessen Qualität gilt als weniger gut als die von  Telekom oder Vodafone verwendeten D-Netze. Mag die Netzqualität generell etwas schlechter sein, beim LTE Ausbau und der LTE-Verbreitung ist E-Plus Vorreiter.

Jetzt LTE in Aldi-Talk-Tarifen nutzen*

Seit Ende 2013 läuft beim Mobilfunkanbieter die Aktion “Highspeed für Jedermann“. Dabei erhält jeder Kunde kostenfreien Zugriff auf LTE, soweit dies in seiner Region verfügbar ist. Die Aktion gilt für alle Tarife - und auch simyo nimmt an der Aktion teil. Noch bis 31. Dezember 2015 können sich Kunden des E-Netzes über dieses kostenfreie Upgrade freuen. Ob danach Zusatzkosten für die LTE-Nutzung anfallen, ist noch nicht geklärt.

Noch ist das LTE-Netz nicht flächendeckend in Deutschland.  Auf der Website LTE Verfügbarkeit könnt ihr die Situation in eurer Region prüfen.

Was kostet bei simyo LTE?

Simyyo bietet für Smartphone-Nutzer drei Tarife an:

    • All-On L für 11,90 Euro/Monat
    • All-On XL 15,90 Euro/Monat
    • All-On Flat 24,90 Euro/Monat

simyo tarife

Jetzt simyo-Tarife ansehen*

Wie schnell ist simyo-LTE?

Mit LTE können Datenübertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s im Downstream und, 100 Mbit/s im Upstream erreicht werden. Im Vergleich dazu schaffen UMTS bzw. HDSPA nur bis zu 14,4 Mbits/s.

Simyo wirbt mit ultraschnellem LTE-Netz mit 42 Mbit/s. Je nach Netzauslastung, Endgerät und Standort könnten auch ohne LTE bis Ende 2015 Datenraten bis zu 42 Mbit/s erreicht werden.

National Roaming und LTE

simyo karten
Im Frühjahr 2015 haben die Netze von O2 und E-Plus fusioniert. Das heißt: Kunden nutzten jetzt über das sogenannte National Roaming sowohl das O2-Netz als auch das E-Netz. Dieser Zusammenschluss betrifft auch alle Mobilfunkdiscounter und Tochterunternehmen. Allerdings bezieht sich das Roaming nur auf das UMTS-Übertragung. Bei der LTE-Nutzung gehen die Anbieter noch getrennte Wege. O2-Kunden profitieren also nicht von der “Highspeed für Jedermann“-Aktion von E-Plus.

Andere Mobilfunkdiscounter und LTE

Bisher bieten erst wenige Mobilfunkdiscounter LTE für ihre Kunden an. Die meisten Anbieter nutzen das E-Plus-Netz. Neben simyo sind dies beispielsweise Aldi Talk  oder blau.de. Wir haben eine Übersicht über LTE bei Mobilfunkdiscountern zusammengestellt.

Jetzt LTE in blau.de-Tarifen nutzen*

Mehr zu Thema

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung