"Bloodborne": Sony sichert sich Titel für unangekündigtes PS-Spiel

Amélie Middelberg

Bis zur E3 2014 sind es nur noch wenige Wochen, die Unternehmen der Spielebranche bereiten sich langsam aber sicher auf eine der wichtigsten Veranstaltungen des Jahres vor. Im Vorab-Trubel zur E3 kursieren schon jetzt zahlreiche Gerüchte, welcher Publisher oder Entwickler welches Spiel ankündigen mag. Auch Sony lässt durch die Eintragung einer neuen Marke eventuell schon jetzt auf einen neuen Titel schließen. Das Unternehmen hat sich die Marke „Bloodborne“ gesichert. Doch was verbirgt sich hinter diesem bloßen Wort?

Am 24. April 2014 sicherte sich Sony den Titel „Bloodborne“ in Amerika. Der Antrag umfasst technische und noch recht trocken klingende Termini wie „Computer game software; Downloadable computer game software via a global computer network and wireless devices“ und  „Video game software“. Zuvor schnappte sich Sony bereits Titel wie „Kill Strain“ und „Entwined“, die aufgrund rar gesähter Informationen bisher auch nur das sind – leere Titel. Ob sich tatsächlich bereits Spiele zu diesen Marken in Entwicklung befinden, ist natürlich daraus nicht abzusehen.

Nintendo ließ in Sachen E3 bereits mitteilen, wie auch im letzten Jahr keine eigene Präsentation auf großer Bühne abhalten zu wollen. Stattdessen setzt das japanische Traditionsunternehmen auf ein eigenes „Nintendo Digital Event“, um alle wichtigen Neuigkeiten und vor allem Neuankündigungen zu vermitteln. Dieser spezielle Stream wird bei uns am 10. Juni 2014 ab 18 Uhr Ortszeit übertragen. Natürlich wird Nintendo auch vor Ort in den Messehallen mit Titeln wie Super Smash Bros. für Wii U und 3DS vertreten sein.

Quelle: Gamespot

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung