Kauft Sony bald weitere Entwicklerstudios auf?

Marvin Fuhrmann 3

Baut Sony sein Unternehmen weiter aus und kauft neue Entwicklerstudios aus? Das könnte schon bald der Fall sein, wenn man sich ein neues Interview mit dem Sony Worldwide Studios North America Boss Scott Rohde zu Gemüte führt. Demnach hat Sony immer noch Lust auf mehr.

Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom: Ankündigungstrailer von der Playstation Experience.

Die PS4 läuft momentan sehr gut für Sony. Das Weihnachtsgeschäft ist in vollem Gange und das Unternehmen steht mit seiner Konsole und den Spielen mit beiden Beinen im Verkauf. Grund dafür dürften wohl vor allem die exklusiven First-Party-Titel sein, die Sony bei seinen eigenen Studios entwickelt hat. Schließlich sind Exklusivtitel immer das Aushängeschild einer Konsole.

Die PS4 auf Amazon bestellen*

Gerade deswegen könnte Sony in Zukunft weitere Studios unter seine Fittiche nehmen. In einem Interview verriet Sony Worldwide Studios North America Boss Scott Rohde, dass das Unternehmen noch nicht am Ende der Fahnenstange angekommen ist und noch immer Lust auf mehr hat.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
PlayStation 5: Diese 15 Features muss die neue Sony-Konsole mitbringen

Ich glaube, dass wir momentan sehr gut dastehen. Aber wir sind neuen Sachen immer offen gegenüber. Man muss bedenken, dass wir mit Sucker Punch mehr als zehn Jahre gearbeitet haben, bevor wir sie gekauft haben. So gibt es diese Beziehungen, die vielleicht mit einem kleinen Spiel starten und einem wachsenden Team starten.

Wir haben immer Appetit auf mehr, wenn die Beziehung zwischen uns und dem Studio funktioniert und beide Seiten die Arbeit miteinander lieben. Wir sehen es gerne, wenn die Studios etwas Großartiges schaffen und bereit sind, ein neues Level zu erreichen.

Alle Ankündigungen der Playstation Experience im Überblick!*

Wir dürfen also gespannt bleiben, welche Pläne Sony in nächster Zeit verfolgt. Vielleicht werden sich diese noch nicht auf das kommende Jahr auswirken. Aber wir werden sicherlich auf lange Sicht neue Entwickler bei Sony sehen. Schließlich fügte Rohde im Interview hinzu, dass es keine Beschränkung gäbe, wie viele Studios ein Unternehmen beschäftigen dürfe.

Quelle: Eurogamer

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung