Sony: Zahl der PlayStation Plus-Abos dank PlayStation 4 verdreifacht

Amélie Middelberg 9

Nach dem Launch der Next Gen-Konsole PlayStation 4 hat Sony mit Stolz verkündet, dass sich die Mitgliederzahlen des hauseigenen Premium-Services PlayStation Plus mehr als verdreifacht hätten. Dies gab Fergal Gara, Geschäftsführer von Sony Uk, im Rahmen der PlayStation Vita Slim-Ankündigung für Europa bekannt.

Selbstredend ist dies hauptsächlich der Tatsache geschuldet, dass für jede Art von Online-Gaming auf der PlayStation 4 ein Plus-Abonnement grundsätzlich nötig ist. PlayStation Plus-Abonnenten erhalten Zugang auf einen Cloud-Speicher für Spielstände, früheren Zugang zu Betas und Demos, Rabatte und Zugriff auf die Instant Game Collection, die jeden Monat einige neue Titel für PlayStation 3 und PlayStation 4 sowie PlayStation Vita zum kostenlosen Download zur Verfügung stellt.

Derzeit ist eine Jahresmitgliedschaft für PlayStation Plus beispielweise bei Amazon für zu haben, für 90 Tage müsst ihr berappen.

Quelle: DualShockers

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung