Sony Ericsson: Android 2.3.4-Update für alle Xperia-Modelle von 2011 [UPDATE: Video]

Frank Ritter 1

In einem Zug mit dem Launch des Xperia neo V hat Sony Ericsson heute bekanntgegeben, dass alle 2011 erschienenen Geräte mit Android 2.3.4 ausgestattet werden. Neben der Möglichkeit, Videotelefonate per Google Talk zu führen, beinhaltet das Update weitere hübsche Goodies.

Sony Ericsson: Android 2.3.4-Update für alle Xperia-Modelle von 2011 [UPDATE: Video]

Nutzer des Xperia arc, play, pro, neo und allen anderen Xperia-Geräten, die 2011 veröffentlicht wurden, dürfen im Kollektiv jauchzen: Das nächste Firmware-Update enthält diverse nützliche und coole Funktionen. Die Sony Ericsson-Presserklärung nennt neben der von Google mit Android „Gingerbread“ 2.3.4 eingeführten Möglichkeit, Videotelefonate per Google Talk zu führen, noch folgende Funktionserweiterungen:

  • Stärkere Integration von Facebook. Per Knopfdruck sollen Bilder, Songs und weitere Medienhäppchen schneller bei Freunden landen. Außerdem soll man mit Freunden und Kontakten schneller Apps und Games teilen und entdecken können.
  • Die Kamera-App wird um die Funktion erweitert, 3D-Panorama-Fotos per Schwenkbewegung aufnehmen zu können und auf Sony-3D-Fernsehern auszugeben. Diese Technik kennt man bereits von Sony CyberShot-Kameras.
  • Mithilfe des in Kürze verfügbaren Sony Ericsson LiveDock kann man Peripheriegeräte wie Maus, Tastatur und Gamecontroller anschließen.
  • Eine Screenshot-Funktion.
  • Swipe Text Input — eine Wischtastatur also. Wir sind uns nicht ganz sicher, ob das tatsächlich Swype sein wird, oder ob es sich um eine andere Softwaretastatur handelt. Update: Wir haben es hier mit T9 Trace von Nuance zu tun.

Klingt alles sehr nützlich. Laut Sony Ericsson wird das Update im Laufe des Oktobers ausgerollt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

[Update:] In diesem Video zeigt Sony Ericsson schon einmal die neuen Funktionen des Android 2.3.4-Updates:

Sony Ericsson-Presserklärung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link