Nie wieder Namen vergessen: Sony will Daten zu Gesprächspartnern auf Armband speichern

Gastautor 1

Da unser visuelles Gedächtnis meist stärker ausgeprägt ist als unser auditives, vergessen wir gehörte häufiger als gesehene Information. Gerade wenn es um den Namen und andere persönliche Daten eines Gesprächspartners geht, lässt uns das Gedächtnis gerne mal im Stich. Sony will dieses Problem nun mit einem frisch patentierten smarten Armband angehen.

Nie wieder Namen vergessen: Sony will Daten zu Gesprächspartnern auf Armband speichern

Sony hat ein Patent für ein neuartiges Armband angemeldet, das sich Namen und Daten von Personen merken kann. Das System basiert auf einer Stimmerkennungssoftware. Das Armband erkennt einen Handschlag anhand von Bewegungsmustern und fängt an, die Stimme des Gegenübers aufzuzeichnen. Es versteht, wenn der Gesprächspartner seinen Namen erwähnt und speichert diesen als Profil im System ab. Der Nutzer kann diesem weitere Daten hinzufügen. Einmal angelegt, erkennt das Armband die Stimme bei weiteren Treffen wieder und ordnet es dem entsprechenden Profil zu.

Mit dem Smartphone gekoppelt schickt das Armband die Profilinformationen samt Namen des Gegenübers dann auf das Display des Nutzers. Wird das Armband mit einem Bluetooth-Headset verbunden, sendet es den Namen zusätzlich als gesprochene Information auf das Headset.

Der Nutzer wird dabei aller Voraussicht nach nicht nur auf seine eigene Profildatenbank, sondern auch auf die Profildaten von Anderen zugreifen können. Sony plant also auch eine Online-Datenbank von Sprachmustern samt Personendaten. Das wirft freilich Fragen des Datenschutzes auf.

Laut Patentantrag verfügt das Armband über einen Bewegungssensor, ein Mikrofon, einen Verbindungschip und einen weiteren, nicht definierten Sensor. Sony wird künftig wohl auch andere Wearables mit dieser Technologie ausstatten. So soll die Namenserkennung auch in kompatiblen Smartwatches und Headsets von Sony implementiert werden.

Quelle: TechPP, via Golem

Hinweis: Das Bild oben zeigt ein Sony SmartBand SWR10.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung