Sony scheint im nächsten Jahr seine Produktpolitik ändern zu wollen. In diesem Jahr war so ziemlich jedes Gerät mit einem Prozessor von Qualcomm bestückt, 2015 beabsichtigt der japanische Konzern gleich fünf oder mehr Produkte mit einem SoC von MediaTek (MTK) ausrüsten zu wollen.

 

Sony

Facts 

Offenbar scheint Sony an den Prozessoren des Chipentwicklers Gefallen gefunden zu haben: Gerüchten zufolge, die Zuliefererkreise taiwanischen Medien zugespielt haben, soll das japanische Unternehmen im nächsten Jahr gleich fünf oder sogar mehr Geräte mit MTK-Chip und LTE-Support auf den Markt bringen. Welche MTK-Chips Sony dabei speziell im Auge hat, ist derweil noch unklar. MediaTek hat beispielsweise zwei SoCs in Planung, die zwar nicht im High End-Segment angesiedelt sind, aber sowohl 64-Bit- als auch LTE-Support bieten. Einer davon soll angeblich auch im kolportierten Budget-Nexus zum Einsatz kommen.

mediatek-mt6595-big-little-octa-core

Dass MediaTek sich auch in Geräten außerhalb Asiens besser positionieren möchte, deutet sich seit geraumer Zeit an. Auch in Europa sind eine Reihe von Smartphones und Tablets mit SoCs von den Taiwanern erhältlich – an dieser Stelle seien exemplarisch das ASUS MeMO Pad HD 7 (Test) und das AllView X2 Soul erwähnt. Bei letzteren handelt es sich um das derzeit schlankste Smartphone der Welt – es ist nur 5,5 Millimeter dick. Auch Sony und MediaTek sind sich nicht vollends fremd, es gibt aber bislang nur ein Xperia-Gerät, das mit einem SoC der Taiwaner ausgerüstet ist: das Sony Xperia C – dieses ist sogar in Europa erhältlich.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Sony Xperia 5 Plus in Bildern: Neues Handy bringt unerwartete Überraschung mit

MediaTeks Prozessoren zeichnen sich bekanntermaßen nicht durch ihre besonders hohe Rechenleistung aus, sondern dadurch, dass sie ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis an den Tag legen. Entsprechend dürften die Sony-Geräte mit MTK-SoC vermutlich im Einsteiger- oder Mittelklasse-Segment angesiedelt sein. LTE-fähige Geräte dürften damit ab dem nächsten Jahr noch erschwinglicher werden.

Quelle: AppleDaily [via G for Games]

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).