Sony LT30p: Infos und Fotos zum Xperia „Mint“ aufgetaucht

Daniel Kuhn 11

Gestern erst hatte Kollege Amir noch spekuliert, was Sony auf der IFA denn so Schönes vorstellen könnte. Natürlich war das LT29i, das auf den Codenamen Hayabusa hört, ein ganz heißer Kandidat, aber auch das Sony LT30p wurde gestern noch heiß gehandelt. Heute wissen wir bereits mehr, denn vom letztgenannten Smartphone, das den Codenamen „Mint“ trägt, sind Infos und Fotos aufgetaucht und die Präsentation auf der Internationalen Funkausstellung gilt als sicher.

Sony LT30p: Infos und Fotos zum Xperia „Mint“ aufgetaucht

Das Sony LT30p, auch unter dem erfrischenden Namen „Mint“ bekannt, ist in der Vergangenheit immer wieder mal durch die Gerüchteküche geschlichen. Die technischen Daten waren einigermaßen bekannt, nur wie das Gerät am Ende aussehen würde, wusste niemand so genau. Nun das Smartphone auf der russischen Seite mobile-review.com, die übrigens von unserem Lieblings-Gerüchtestreuer Eldar Murtazin betrieben wird, in einem ersten Preview ausführlich unter die Lupe genommen. Die finalen technischen Daten lesen sich wie folgt:

  • 4,6 Zoll „White Magic“-Display
  • 1280 x 720 Pixel Auflösung
  • 1,5 GHz Dual Core-Prozessor (Qualcomm Snapdragon S4)
  • 1 GB RAM
  • 13 Megapixel-Kamera mit LED-Blitz
  • Frontkamera (Auflösung noch nicht bekannt)
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD-Karten-Slot
  • NFC
  • MHL
  • Android 4.0.4

Im Großen und Ganzen unterscheidet sich das LT30p innerlich also kaum vom LT29i – äußerlich ähneln sich die beiden Geräte ebenfalls, nur scheint das LT30i auf den Bogen, den das Hayabusa sich vom Xperia arc S abgeguckt hat, zu verzichten. Beim Display kommt neben der Bravia Mobile Engine auch die White Magic-Technologie zum Einsatz, die bereits das Sony Xperia P zu einem der hellsten Smartphones am Markt macht. Mich persönlich freut es darüber hinaus sehr, dass Sony endlich auch den kapazitiven Tasten den Rücken gekehrt hat und diese nun auf dem Display eingeblendet werden.



Da es sich bei dem gezeigten Smartphone um einen Prototyp handelt, kann es bei Design und Software bis zur Vorstellung auf der IFA noch ein paar kleine Änderungen geben. Was haltet ihr von dem Sony LT30p? Gefällt es euch, oder würdet ihr lieber zum Hayabusa greifen?

Quelle: mobile-review [via Android Central]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung