Sony: Micro-USB-Sticks für Android-Geräte ab Januar

Lukas Funk 12

Wenngleich Google weiterhin den Datenaustausch zwischen Smartphone und Rechner über Cloud-Services lanciert, ist eine Übertragung via USB gerade für große Dateimengen weiterhin unumgänglich. Sony möchte diese Methode im kommenden Jahr deutlich komfortabler gestalten und hat für Januar USB-Sticks angekündigt, die sowohl über Konnektoren für Micro-USB als auch reguläre USB-Buchsen verfügen.

Sony: Micro-USB-Sticks für Android-Geräte ab Januar

Sony hat für den kommenden Monat USB-Sticks angekündigt, die speziell auf den Datenaustausch zwischen Smartphone, Tablet und Rechner ausgerichtet sind. Diese verfügen auf der einen Seite über einen Stecker des Typs USB 2.0 A, auf der anderen den für Mobilgeräte gängigen Standard-Micro-USB 2.0 Typ B. So können auch ohne USB-Kabel größere Datenmengen vom Rechner auf das Smartphone transferiert werden, oder aber auch direkt vom Smartphone auf ein Tablet, ohne den Zwischenschritt über einen Computer zu gehen. Für Nutzer von Geräten ohne SD-Karten-Slot ist zudem die Möglichkeit interessant, Medien wie Filme direkt vom Stick aus aufzurufen.

sony-usb-sticks-grafik

Voraussetzung für Android-Geräte ist natürlich, dass auf ihnen mindestens Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich, höchstens jedoch Android 4.3 Jelly Bean installiert ist, und dass sie explizit USB On-The-Go (OTG) unterstützen — an der Kompatibilität mit Android 4.4 KitKat wird derzeit gearbeitet. Sony empfiehlt zudem für die Dateiverwaltung Sonys File Manager-App — der Zugriff sollte aber mit jedem etablierten Dateimanager möglich sein. Die Sticks werden in den Größen 8 GB, 16 GB und 32 GB zu Preisen von 19,99 US-Dollar bis 62,99 US-Dollar erscheinen und in drei verschiedenen Farbvarianten verfügbar sein — den Xperia-Geräten entsprechend Weiß, Schwarz und Lila.

sony-usb

Nun ist die Idee an sich nicht neu, unter anderem hat das Unternehmen CnMemory mit seinen Spaceloop-Sticks schon vor einigen Monaten ein ähnliches Konzept vorgestellt. Sonys Ausführung macht aber durch deutlich kleinere Maße, ein stabiles Metallgehäuse und schickes Design schon vorab einen überzeugenden Eindruck.

Quelle: Sony [via Android Community]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung