Sony: Neue Smartwatch wird nächste Woche vorgestellt

Daniel Kuhn 11

Derzeit sind Smartwatches einer der ganz großen Trends in der Technikwelt und jeder namhafte Hersteller arbeitet fleißig an einer eigenen Armbanduhr. Sony hatte bereits zwei Smartwatches im Angebot, die allerdings noch nicht vollends überzeugen konnten. Am Dienstag soll ein neues Sony Smartwatch-Modell vorgestellt werden, das hoffentlich mehr Überzeugungskraft besitzt.

Momentan häufen sich die Meldungen über immer neue Smartwatches, obwohl bisher nur wenige dieser Smartphone-Erweiterungen für das Handgelenk tatsächlich erhältlich sind. Neben Apple, Samsung, Google und vielen anderen ist auch Sony fleißig gewesen und hat an einer neuen Armbanduhr gearbeitet. Diese wird neuerlichen Anzeichen zufolge am Dienstag auf der Mobile Asia Expo in Shanghai präsentiert. Dies zumindest geht aus folgendem Tweet von Sony hervor:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Spiele für Pärchen auf PS4, Nintendo Switch, PC und Xbox

Einer von drei Smartphone-Nutzern wolle demnach eine Smartwatch am Handgelenk tragen und Sony hat bereits zwei derartige Geräte auf den Markt gebracht. Die erste, LiveView, die bereits 2007 auf den Markt kam, hatte dabei allerdings noch mit sehr vielen Kinderkrankheiten und technischen Problemen zu kämpfen. Auch die Anfang 2012 vorgestellte Sony Smartwatch, die im Vergleich zum Vorgänger einen großen Schritt nach vorne darstellt, konnte in unserem Test leider nur bedingt überzeugen.

Es bleibt also zu hoffen, dass Sony mit dem neuen Modell einen ähnlich großen Schritt macht und die neue Smartwatch wirklich überzeugen kann. Um mit der im Anmarsch befindlichen Konkurrenz mithalten zu können, wäre dies definitv nötig. Wir werden am Dienstag jedenfalls ein Auge auf Sonys Präsentation werfen und euch dann natürlich davon berichten.

Was denkt ihr, wird Sony mit der neuen SmartWatch überzeugen können und hättet ihr Interesse an einer Armbanduhr des japanischen Herstellers, oder wartet ihr lieber ab, was die Konkurrenz vorstellen wird?

Quelle: Twitter [via Engadget]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung