Sony Xperia E4: Einsteiger-Smartphone mit Android 4.4 und 2 Tagen Laufzeit vorgestellt [Update]

Rafael Thiel 11

Im Vorfeld des anstehenden Mobile World Congress hat Sony heute ein neues Smartphone vorgestellt: Das Sony Xperia E4 siedelt sich in der Einstiegsklasse an. Mit seinem großzügig bemessenen Akku und Android 5.0 Lollipop soll das Gerät ab Mitte Februar erhältlich sein.

Update vom 11. Februar: Da hat sich bei Sony wohl ein eklatanter Fehler bei der Produktbeschreibung des Xperia E4 eingeschlichen. Gestern wurde noch angegeben, dass das Smartphone mit Android 5.0 Lollipop ausgeliefert wird, heute wurde diese Angabe jedoch auf Android 4.4.4 KitKat geändert. Ferner wird das Xperia E4 aber wohl ohnehin nicht in Deutschland in den Verkauf gehen.

sony-xperia-e4-lollipop

sony-xperia-e4-kitkat

Die meisten Hersteller befinden sich derzeit in einer Schwebephase zwischen der zurückliegenden CES und dem anstehenden MWC. Nicht aber Sony: Die Japaner haben heute per Pressemitteilung ein neues Smartphone angekündigt. Das Sony Xperia E4 ist ein Einsteiger-Gerät und das erste Modell des Herstellers, das mit Android 5.0 Lollipop läuft.

Sony Xperia E4.

Doch kommen wir zunächst zu den Spezifikationen: Der Bildschirm des Xperia E4 misst 5 Zoll in der Diagonalen und kommt mit eher niedriger qHD-Auflösung (960 x 540 Pixel) daher. Im Inneren arbeitet ein Quad Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,3 GHz. Dabei handelt sich vermutlich um den MediaTek MT6582-Chip mit vier Cortex A7-Kernen und einer Mali 400MP2-GPU – gleichwohl die offizielle Produktseite eine Adreno 330 als Grafikeinheit aufführt, was uns etwas stutzig macht. Der Arbeitsspeicher umfasst 1 GB, der Datenspeicher ist 8 GB groß, der per microSD-Karte erweiterbar sind.

Die Kamera auf der Rückseite schießt Fotos mit bis zu 5 MP, für Videotelefonie und Selfies stehen frontseitig 2 MP zur Verfügung. Im 137 x 74,6 x 10,5 Millimeter messenden Gehäuse findet ein 2.300 mAh-Akku Platz – der Hersteller verspricht damit Laufzeiten von bis zu zwei Tagen zu erzielen. Das Gewicht beträgt derweil rund 144 Gramm. Beim Betriebssystem lässt Sony sich nicht lumpen und setzt wie eingangs erwähnt auf das aktuelle Android 5.0 Lollipop nebst eigener Oberfläche. Zwar ist LTE beim Xperia E4 nicht mit an Bord, dafür wird es zum Marktstart eine optionale Dual-SIM-Variante zu kaufen geben.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Spiele für Pärchen auf PS4, Nintendo Switch, PC und Xbox

Interessant ist außerdem das Design des Gerätes: Dieses hebt sich deutlich vom eckigen Gehäuse des Vorgängers E3 ab, das sich wiederum am Flaggschiff Xperia Z3 orientierte. So könnte das E4 einen indirekten Hinweis auf die Gestaltung des kommenden Xperia Z4 geben.

Das Sony Xperia E4 soll ab Mitte Februar in den Farben Schwarz und Weiß erscheinen. Der Preis sowie die Zielmärkte wurden noch nicht kommuniziert.

Quelle: Sony via Mashable, GSM Arena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung