Sony Xperia P2: Nahezu rahmenloses High End-Smartphone gesichtet

Oliver Janko

Einem aufgetauchtem Leak zufolge könnte Sony demnächst ein neues Smartphone vorstellen: Das Xperia P2 soll demnach mit leistungsstarker Hardware kommen, ähnlich der des Sony Xperia Z4. Verpackt ist das Ganze in einem fast randlosen Gehäuse. 

Bislang war die P-Serie der Mittelklasse zuzurechnen, mit dem neuen Modell könnte sich das aber ändern. Sony stattet das Xperia P2 dem auf der chinesischen Internetseite cnBeta veröffentlichten Leak zufolge mit potenter Hardware aus: Unter der Haube soll demnach ein Snapdragon 810 werkeln, die Taktung der vier Kerne soll bei 1,9 GHz liegen. Der gleiche Prozessor ist beispielsweise auch im HTC One M9 (Test) verbaut, dort allerdings mit 2,0 GHz etwas höher getaktet. 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher arbeiten der CPU zu, bei der Grafikeinheit ist mit einer Adreno 430 zu rechnen, die den Snapdragon 810-Chip standardmäßig unterstützt.

sony-xperia-p2-front-specs

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Spiele für Pärchen auf PS4, Nintendo Switch, PC und Xbox

Ferner heißt es, dass das IPS-Display 5,2 Zoll in der Diagonale messen und – wie bei Sony üblich – mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflösen soll. Das dürfte der Akkulaufzeit ungemein entgegen kommen, vor allem auch, weil der japanische Hersteller dem P2 einen Monsterakku spendiert: 4.240 mAh soll dessen Nennleistung betragen, womit das Xperia P2 wohl nicht jeden Tag an die Steckdose muss. Auch die Kameras können sich sehen lassen: Das Hauptmodul an der Rückseite löst mit 12,1 MP auf und erlaubt Aufnahmen von 4K-Videos, die Frontkamera bietet eine Auflösung von 5,1 MP.

sony-xperia-p2-abmessungen

Verbaut ist die gesamte Technik in einem 8,9 bis 10,9 Millimeter dicken Gehäuse in der Optik des Vorgängers. Auffällig ist hierbei vor allem die transparente LED-Leiste unterhalb des Displays, außerdem sticht der äußerst dünne Rahmen zwischen Gehäuse und Display ins Auge. Ein ansehnliches Gerät also, dass allerdings noch etwas auf sich warten lassen wird: Ein etwaiger Termin für den Verkaufsstart ist ebenso noch nicht bekannt wie Informationen zur Preisgestaltung – man munkelt allerdings, dass Sony im Mai neue Geräte vorstellen soll, vielleicht ist das Xperia P2 ja dabei.

Das Vorgängermodell Sony Xperia P besaß auch eine transparente LED-Leiste unterhalb des Displays:

Sony Xperia P - Experience bright.

Quelle: cnBeta, via Android Community

Sony Xperia Z3 Compact bei Amazon*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung