Sony Xperia SX und GX: Für den japanischen Markt vorgestellt

Daniel Kuhn 12

Sony geht das Rennen um den High End-Markt ganz entspannt an. Dieses Jahr will der japanische Konzern bekanntlich kein Quad Core-Gerät mehr auf den Markt bringen und sich stattdessen auf die neue Dual Core-Mittelklasse konzentrieren. In diese Strategie passen auch die beiden neuen Smartphones Sony Xperia SX und GX, die gerade für den japanischen Markt angekündigt wurden.

Das Sony Xperia GX ist uns bereits in ähnlicher Form unter dem Codenamen „Hayabusa“ über den Weg gelaufen. Optisch wird sich die japanische Variante des LT29i nicht von der internationalen Version unterscheiden und auch technisch sind beide Geräte nahezu identisch; lediglich auf LTE muss außerhalb Japans verzichtet werden. Das Xperia GX wird das neue Flaggschiff der Xperia-Reihe und folgende technischen Daten aufbieten:

  • 4,6 Zoll Reality-Display mit HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel)
  • Mobile BRAVIA Engine
  • 1,5 GHz Dual Core-Prozessor (höchstwahrscheinlich Qualcomm Snapdragon S4)
  • LTE
  • 13 Megapixel-Kamera mit Exmor R-Sensor
  • 16 GB interner Speicher
  • Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“

Während das Xperia GX optisch mit seinem Bogen-Design dem Xperia Arc S folgt, greift das Xperia SX die NXP-Designsprache vom Xperia S, P und U auf. Es wird deutlich unter dem Xperia GX positioniert werden, weiß aber vor allem durch das geringe Gewicht von 95 Gramm unser Interesse zu wecken. Die technischen Daten im Überblick:

  • 3,7 Zoll Reality-Display (Auflösung nicht bekannt)
  • Mobile BRAVIA Engine
  • 1,5 GHz Dual Core-Prozessor (höchstwahrscheinlich Qualcomm Snapdragon S4)
  • LTE
  • 8 Megapixel-Kamera mit Exmor R-Sensor
  • 8 GB interner Speicher
  • Android 4.0


Das Xperia SX wird zudem über spezielle Features wie Infrarot-Port, Mobile Wallet und einen mobilen TV-Tuner verfügen – letzteres ist ein auf dem japanischen Markt nicht unübliches Feature.

Die beiden Smartphones sollen im Sommer auf den Markt kommen – über den Preis wurden allerdings keine Angaben gemacht. Ebenso ist unklar, ob beide Geräte auch in Europa erscheinen werden. Wir informieren euch natürlich, sobald uns mehr Informationen vorliegen.

Quelle: XperiaBlog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung