Nach drei Jahren stampft Sony die Xperia-Z-Serie ein. Zunächst ging das aus einem Kommentar auf der unternehmenseigenen Facebook-Seite hervor. Laut eines Mitarbeiters sei auch nicht mehr mit einem Xperia Z6 zu rechnen. Die kommenden Smartphones sollen stattdessen vermehrt unter der neuen Xperia-X-Reihe lanciert werden. Sony hat den Schritt nun auch offiziell bestätigt.

 

Sony

Facts 
Update vom 25. Februar: Sony hat nun gegenüber Xperia Mobile offiziell bestätigt, dass es keine weiteren Xperia Z-Smartphones geben wird. Hier das Statement in Gänze:

The Xperia Z line has reached its culmination – Xperia X series represents a new chapter and evolution of our product strategy. Whilst the Xperia Z series was all about bringing the best of Sony's advanced technologies to smartphones, Xperia X series is based on bringing smart, adaptive Sony user experiences across camera, battery performance and hardware / software design

Übersetzung von uns:

Die Xperia-Z-Reihe hat ihr Ende erreicht. Xperia X repräsentiert ein neues Kapitel und eine Evolution unserer Produktstrategie. Während die Xperia-Z-Reihe die Fortschritte in der Technologie von Sony in Smartphones integrieren sollte, geht es bei der Xperia X-Serie darum, eine intelligente, sich anpassende Nutzererfahrung in Sachen Kamera, Akku, Performance, Hardware und Software-Design zu bieten.

Ursprüngliche Meldung vom 24. Februar:

Im Rahmen des MWC 2016 hat Sony bekanntlich eine neue Produktreihe namens Xperia X ins Leben gerufen. Diese Serie zählt bereits erste Ableger, von denen das Xperia X sowie das Xperia XA auch bald in Deutschland erhältlich sein werden. Was allerdings dennoch auffiel: Die Xperia-Z-Reihe blieb in Barcelona unerwähnt. In den vergangenen Jahren pflegte der japanische Hersteller den Mobile World Congress stets zu nutzen, um einen neuen Sprössling der Z-Serie zu veröffentlichen. Warum dieses Jahr also nicht?

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Sony Xperia 5 Plus in Bildern: Neues Handy bringt unerwartete Überraschung mit

Diese Frage trieb auch einige Facebook-Nutzer um. Unterhalb eines Eintrags zur Xperia-X-Reihe von Sony Mobile DACH wurde etwa nach dem Verbleib des eigentlich ausstehenden Xperia Z6 gefragt. Die Antwort der Social-Media-Abteilung kam flott und war eindeutig: „Ein Z6 wird es nicht geben“. In einer anderen Antwort von Sony heißt es weiter: „Die Xperia X Serie steht unter einem ganz neuen Konzept und wird die Z Serie ersetzen“. Noch Fragen? Ja, denn mittlerweile wurden besagte Textpassagen abgeändert und die Erwähnung der Xperia-Z-Reihe gelöscht. In der Bearbeitungsgeschichte ist der ursprüngliche Kommentar jedoch noch zu sehen.

sony-xperia-z-facebook

Daher herrscht aktuell Unklarheit: Hat jemand aus dem Social Media-Team eine Businessentscheidung voreilig und ohne Rücksprache nach außen kommuniziert? Ein ausgerufenes Ende der Xperia-Z-Reihe könnte sich nämlich auf die Verkaufszahlen der immer noch auf dem Markt befindlichen Modelle auswirken – zumal die neuen Xperia-X-Geräte erst ab Juni erhältlich sein werden. Es kann natürlich auch sein, dass die Antworten schlichtweg falsch und substanzlos waren. In Anbetracht der doch erfolglosen Versuche, die Xperia-Z-Flaggschiffe zumindest in puncto Marktanteile als Konkurrenten zu iPhone und Galaxy S zu positionieren, ist es nicht undenkbar, dass Sony mit der Xperia X-Serie einen Neustart wagt. Bis auf Weiteres tappen wir diesbezüglich jedoch im Dunkeln und können nur spekulieren.

Quelle: Sony DACH @ Facebook
Hinweis: Oben im Bild ist das Xperia X zu sehen

Video: Sony Xperia X im Hands-On

Sony Xperia X im Hands-On

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).