Sony bestätigt Ende der Xperia-Z-Reihe, Xperia X tritt an deren Stelle

Rafael Thiel 18

Nach drei Jahren stampft Sony die Xperia-Z-Serie ein. Zunächst ging das aus einem Kommentar auf der unternehmenseigenen Facebook-Seite hervor. Laut eines Mitarbeiters sei auch nicht mehr mit einem Xperia Z6 zu rechnen. Die kommenden Smartphones sollen stattdessen vermehrt unter der neuen Xperia-X-Reihe lanciert werden. Sony hat den Schritt nun auch offiziell bestätigt.

Sony bestätigt Ende der Xperia-Z-Reihe, Xperia X tritt an deren Stelle
Update vom 25. Februar: Sony hat nun gegenüber Xperia Mobile offiziell bestätigt, dass es keine weiteren Xperia Z-Smartphones geben wird. Hier das Statement in Gänze:

The Xperia Z line has reached its culmination – Xperia X series represents a new chapter and evolution of our product strategy. Whilst the Xperia Z series was all about bringing the best of Sony’s advanced technologies to smartphones, Xperia X series is based on bringing smart, adaptive Sony user experiences across camera, battery performance and hardware / software design

Übersetzung von uns:

Die Xperia-Z-Reihe hat ihr Ende erreicht. Xperia X repräsentiert ein neues Kapitel und eine Evolution unserer Produktstrategie. Während die Xperia-Z-Reihe die Fortschritte in der Technologie von Sony in Smartphones integrieren sollte, geht es bei der Xperia X-Serie darum, eine intelligente, sich anpassende Nutzererfahrung in Sachen Kamera, Akku, Performance, Hardware und Software-Design zu bieten.

Ursprüngliche Meldung vom 24. Februar:

Im Rahmen des MWC 2016 hat Sony bekanntlich eine neue Produktreihe namens Xperia X ins Leben gerufen. Diese Serie zählt bereits erste Ableger, von denen das Xperia X sowie das Xperia XA auch bald in Deutschland erhältlich sein werden. Was allerdings dennoch auffiel: Die Xperia-Z-Reihe blieb in Barcelona unerwähnt. In den vergangenen Jahren pflegte der japanische Hersteller den Mobile World Congress stets zu nutzen, um einen neuen Sprössling der Z-Serie zu veröffentlichen. Warum dieses Jahr also nicht?

Diese Frage trieb auch einige Facebook-Nutzer um. Unterhalb eines Eintrags zur Xperia-X-Reihe von Sony Mobile DACH wurde etwa nach dem Verbleib des eigentlich ausstehenden Xperia Z6 gefragt. Die Antwort der Social-Media-Abteilung kam flott und war eindeutig: „Ein Z6 wird es nicht geben“. In einer anderen Antwort von Sony heißt es weiter: „Die Xperia X Serie steht unter einem ganz neuen Konzept und wird die Z Serie ersetzen“. Noch Fragen? Ja, denn mittlerweile wurden besagte Textpassagen abgeändert und die Erwähnung der Xperia-Z-Reihe gelöscht. In der Bearbeitungsgeschichte ist der ursprüngliche Kommentar jedoch noch zu sehen.

sony-xperia-z-facebook

Daher herrscht aktuell Unklarheit: Hat jemand aus dem Social Media-Team eine Businessentscheidung voreilig und ohne Rücksprache nach außen kommuniziert? Ein ausgerufenes Ende der Xperia-Z-Reihe könnte sich nämlich auf die Verkaufszahlen der immer noch auf dem Markt befindlichen Modelle auswirken – zumal die neuen Xperia-X-Geräte erst ab Juni erhältlich sein werden. Es kann natürlich auch sein, dass die Antworten schlichtweg falsch und substanzlos waren. In Anbetracht der doch erfolglosen Versuche, die Xperia-Z-Flaggschiffe zumindest in puncto Marktanteile als Konkurrenten zu iPhone und Galaxy S zu positionieren, ist es nicht undenkbar, dass Sony mit der Xperia X-Serie einen Neustart wagt. Bis auf Weiteres tappen wir diesbezüglich jedoch im Dunkeln und können nur spekulieren.

Quelle: Sony DACH @ Facebook
Hinweis: Oben im Bild ist das Xperia X zu sehen

Sony Xperia XA bei Amazon kaufen * Sony Xperia X bei Amazon kaufen *

Video: Sony Xperia X im Hands-On

Sony Xperia X im Hands-On.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung