Smartphone-Nutzer von Spotify haben bald durch das Ansehen von Videowerbung die Möglichkeit, eine halbe Stunde werbefrei Musik zu hören. Diese und weitere Ankündigungen gab der Mustikstreaming-Dienst Spotify heute bekannt.

 

Spotify

Facts 
Introducing Spotify Video Ads.
 

Spotify

Facts 

Spotify ist mittlerweile für 40 Millionen Nutzer wohl das Nonplusultra, was Musikstreaming angeht. Den Markt konnte das Unternehmen wohl vor allem aufgrund des kostenlosen Musikangebots im Sturm erobern: Seit dem Start von Spotify sind die illegalen Musik-Downloads deutlich zurückgegangen.

Im Dezember letztes Jahres hob Spotify die Limitierungen bei Musikgenuss auf Smartphones auf: Seitdem lassen sich Shuffle-Playlists von bestimmten Interpreten und sogenannte „Radios“ kostenfrei anhören. Hierbei kommt es des häufigeren zu Werbeeinblendungen in Audioform.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Die 11 größten Spotify-Lücken: Diese Alben und Künstler fehlen im Angebot

Wer sich Spots auf dem Smartphone ansieht, hört werbefrei

Wer von den häufigen Spots genervt ist, dem wird bald Abhilfe geschaffen: Neben den Videoanzeigen bei der Desktop-Version, die nur angezeigt werden, wenn sie im Vordergrund ist, kommen auch „Sponsored Sessions“ zu mobilen Nutzern. Diese können freiwillig angesehen werden und haben eine Länge von 15 bis 30 Sekunden. Willigt der Nutzer ein, wird ihm dafür 30 Minuten lang werbefreies Musikhören gewährt.

Des weiteren haben Werbetreibende die Möglichkeit, Spotify für 15 bis 30 Sekunden zu „übernehmen“: Der komplette Musikplayer der Desktop-Version wird dann mit einer Anzeige überblendet.

Quelle: Spotify, via TheNextWeb