Produkte und Artikel zu Spotify

  • Spotify Update: Neues Design und bessere Verwaltung der Musik

    Spotify Update: Neues Design und bessere Verwaltung der Musik

    Die Musik-Streaming-Plattform Spotify hat ein Update herausgebracht und erscheint in neuem Gewand. Außerdem bekommt der Dienst mit „Your Music“ eine neue Funktion, die das Organisieren der eigenen Musikbibliothek erleichtern soll.
    Julien Bremer 3
  • Spotify: Hört Songs, die noch nie jemand gehört hat (Forgotify)

    Spotify: Hört Songs, die noch nie jemand gehört hat (Forgotify)

    Der Dienst Spotify bietet über 20 Millionen Songs an, täglich werden es 20.000 Titel mehr. Klar, dass bei dieser Anzahl von Songs auch welche dabei sind, die noch nie jemand gehört hat. Genau diesem „Problem“ hat sich jemand angenommen: Die Website Forgotify spielt Songs, die noch nie gehört wurden.
    Martin Malischek 4
  • Gedrosselt: Telekom schließt Musicload & Gamesload

    Gedrosselt: Telekom schließt Musicload & Gamesload

    Jetzt geht es doch fix: Innerhalb der nächsten Monate will die Telekom Music- und Gamesload schließen, außer es findet sich ein Interessent für die beiden Portale. Dass die Telekom nicht mehr an Musicload glaubt, war schon an Kooperationen mit Spotify zu sehen.
    Martin Malischek
  • Spotiamp: Spotify huldigt dem Winamp-Player

    Spotiamp: Spotify huldigt dem Winamp-Player

    Für Computer-Nutzer des letztens Jahrzehnts war er ein täglicher Begleiter: Der Winamp-Player. AOL beschloss nach 15 Jahren den in die Jahre gekommenen Player einzustellen (wir berichteten). Nun huldigt Spotify dem Player mit einer eigenen Auflage: Spotiamp.
    Martin Malischek 4
  • Spotify: 10 Stunden-Limit für kostenlose Nutzung aufgehoben

    Spotify: 10 Stunden-Limit für kostenlose Nutzung aufgehoben

    Vor wenigen Tagen hat Spotify ein großes Update durchgeführt, dass nun auch Android- und iPhone-, bzw. iPad-Nutzern erlaubt, den Musik-Streaming-Dienst unterwegs zu nutzen. Still und heimlich wurde im Zuge des Updates zudem eine weitere Neuerung durchgeführt, die für den Großteil der Spotify-Nutzer sicherlich erwähnenswert ist.
    Martin Maciej 2
  • Spotify kostenlos auf iPhone und iPad: So geht’s…

    Spotify kostenlos auf iPhone und iPad: So geht’s…

    Den werbefinanzierten Spotify-Free-Zugang gibt es ab sofort auch für die iOS-App des beliebten Musik-Streaming-Dienstes – bisher war dies allein der Desktop-Variante vorbehalten. Wir erklären euch, wie ihr Spotify kostenlos mit iPhone und iPad nutzen könnt.
    Sven Kaulfuss 3
  • Spotify jetzt kostenlos auf Android, iPhone und iPad nutzbar

    Spotify jetzt kostenlos auf Android, iPhone und iPad nutzbar

    Spotify will den mobilen Markt erobern: Ab sofort kann der Musik-Streaming-Dienst auch mit dem kostenlosen Account auf Android-Geräten, iPhone und iPad genutzt werden. Der werbefinanzierte Spotify-Free-Zugang war bislang auf die Desktop-Version beschränkt, wer unterwegs auf die Millionen Songs zugreifen wollte, brauchte einen bezahlten Account.
    Peer Göbel 12
  • Was ist Spotify? – Die Kosten, Anmeldung und Features auf einen Blick

    Was ist Spotify? – Die Kosten, Anmeldung und Features auf einen Blick

    Der Musik-Streaming-Dienst spotify ist bereits vielen Internet-Nutzern und Smartphonebesitzern ein Begriff, doch gibt es immer noch Menschen, wie zum Beispiel mich, die sich mit dem sozialen Streaming noch gar nicht so recht auseinandergesetzt haben. Wir haben uns einmal die Frage gestellt: Was ist spotify eigentlich und was bringt es euch?
    Jonas Wekenborg 11
  • Google Play Music All Access: Spotify-Konkurrent startet als „All-Inclusive“ heute in Deutschland

    Google Play Music All Access: Spotify-Konkurrent startet als „All-Inclusive“ heute in Deutschland

    Nachdem Googles Musik-Streaming-Dienst All Access bislang einen Bogen um Deutschland machte, in diversen Nachbarländern wie der Schweiz, Österreich und Liechtenstein seit geraumer Zeit genutzt werden kann, ist er ab heute endlich auch hierzulande ganz offiziell und ohne Umwege angekommen. Allerdings heißt er bei uns Google Play Music All-Inclusive. Der Dienst, der sofortigen Zugriff auf 20 Millionen Songs liefert,...
    Andreas Floemer 50
  • Stellt Twitter seinen Dienst #music ein? (Gerücht)

    Stellt Twitter seinen Dienst #music ein? (Gerücht)

    Seit August ist Twitter #music auch hierzulande nutzbar. Aufgrund der Sättigung des Marktes durch Spotify und Co. hat der Dienst wohl nicht den erwarteten Zuspruch bekommen. Verschiedenen Quellen zu Folge will Twitter seinen Musikdienst deshalb aufgeben.
    Martin Malischek
* Werbung