Spotify-Charts: Immer die neuesten Hits hören

Norman Volkmann

Mit den Spotify-Charts seid ihr immer auf dem neuesten Stand, was die aktuellen Musiktrends angeht. Über den schwedischen Musik-Streaming-Dienst habt ihr kostenlosen Zugriff auf mehr als 30 Millionen Songs in guter Qualität. Das Upgrade auf den Premium-Service kostet euch 9,99 Euro im Monat und bietet Werbefreiheit und Offline-Playlists.

Spotify-Charts: Immer die neuesten Hits hören

Wenn ihr immer ein Auge auf die Charts in Deutschland und anderen Ländern haben wollt, solltet ihr die aktuellen Hitlisten bei Spotify nutzen.

Spotify-Charts: Wie setzt sich die Auflistung zusammen?

Say Hello To The Most Entertaining Spotify Ever - offizieller Spotify-Clip.

Anders als die „klassischen“ Charts setzen sich die Spotify-Charts nicht etwa aus aktuellen Verkaufs- oder Downloadzahlen der Musikindustrie zusammen. Alle Auflistungen bei Spotify berufen sich viel mehr auf die Abrufzahlen innerhalb des Services selbst. Ihr findet die Charts auf der Startseite der Webapplikation unter dem Reiter „Charts“ und könnt dann zwischen nationalen, internationalen und Genre-Charts wählen. Die Charts werden dabei von Spotify ständig aktualisiert, damit ihr immer auf dem neuesten Stand bleibt. Einziger Nachteil: Ihr könnt den Charts nicht als Wiedergabeliste folgen.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Die 11 größten Spotify-Lücken: Diese Alben und Künstler fehlen im Angebot.

Welche Art von Charts bietet Spotify

Auf der Startseite der Charts könnt ihr als erstes zwischen der Top-50-Liste der ganzen Welt und Deutschland wählen. Außerdem stehen die sogenannte „Viral 50 Deutschland“ und die Top-Titel eurer Spotify-Freunde zur Auswahl. Letzte sind die meistgehörten Titel eurer Freunde aus den vergangen sieben Tagen. Wenn eure Freunde also einen guten Musikgeschmack haben, dann habt ihr sicher auch mit dieser Liste viel Spaß. Die viralen Charts bestehen aus den Titeln, die in der Community am meisten geteilt wurden. Alle Charts werden dabei auf maximal 50 Musikstücke begrenzt.

Bei Spotify registrieren und 30 Tage kostenlos Premium ausprobieren *

Spotify-Charts: Was haben andere Länder zu bieten?

Wenn ihr nicht nur wissen wollt, was die Menschen in Deutschland am liebsten hören, sondern ihr auch über euren Tellerand schauen wollt, wagt einfach einen Blick in die Hitlisten anderer Länder. Der Streaming-Dienst ist mittlerweile in mehr als 50 Ländern verfügbar. Spotify bietet neben Deutschland und den USA unter anderem auch Toplisten aus folgenden Ländern, die man musikalisch nicht immer auf dem Schirm hat:

  • Argentinien
  • Australien
  • Brasilien
  • Chile
  • Costa Rica
  • Ecuador
  • Guatemala
  • Hong Kong
  • Kolumbien
  • Malaysia
  • Mexico
  • Neuseeland
  • Peru
  • Phillippinen
  • Singapur
  • Tawian
  • Uruguay

Hier lassen sich, abseits der Welthits auf den ersten Plätzen, oftmals viele landesspezifische Schätze finden.

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner verschlüsseln die Festplatte und erpressen die Nutzer, damit die Daten wieder freigegeben werden. Wie ihr Trojaner wieder entfernt, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 4
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
* Werbung