Square Enix setzt seine Sequel-Strategie wohl auch bei Final Fantasy 15 fort. Director Tetsuya Nomura verriet, dass man für das JRPG weitere Ableger plant.

 

Square Enix

Facts 

Final Fantasy 13 zählt mittlerweile drei Ableger, bei Final Fantasy 15 könnte man wohl eine ähnliche Zahl erreichen. Laut Nomura möchte man die Story des Spiels unbedingt weiterführen und das Universum ausbauen. D

„Final Fantasy XV hat zwar einen Höhepunkt, aber wir planen damit, die Story fortzusetzen“, so Nomura gegenüber Famitsu (via Siliconera). Die Entwickler müssten dadurch auch nicht zwingend alle Storyelemente in ein Spiel packen und könnten etwas befreiter arbeiten.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
13 Geheimtipps von bekannten Entwicklern und Publishern

Nomura deutete zudem den Wechsel zu einer Art Episoden-Content an. Demnach möchte man die Final Fantasy XV Nachfolger deutlich schneller veröffentlichen und möglicherweise auch auf Download-Inhalte setzen.

„Wir werden später verraten, wie wir die Spiele veröffentlichen werden. Allerdings wollen wir nicht, dass man langer auf das nächste Spiel warten muss. Wir haben uns seit dem Wechsel auf Next-Gen zudem die Online-Möglichkeiten angeschaut.“

Final Fantasy XV wird für PS4 und Xbox One erscheinen.

Via: VG247

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).