Hitman: Next Gen-Titel von Square Enix eingestellt (Update)

Amélie Middelberg 17

Square Enix hauseigenes Entwicklerstudio in Montreal hat die Arbeiten am Next Gen-Hitman eingestellt. Nachdem in 2013 bekannt wurde, dass sich das Studio auf die Entwicklung von Mobile Games konzentrieren solle, war das Schicksal des Auftragskiller-Titels bereits ungewiss. Nun ist das Spiel laut den Entwicklern endgültig gecancelt. 

Hitman: Next Gen-Titel von Square Enix eingestellt (Update)

Die ersten Artworks zum neuen Titel kamen 2012 ans Licht, seitdem blieb es jedoch ruhig um die Hitman-Fortsetzung. Laut Informationen aus dem LinkedIn-Profil des Network Engineers Anthony Pressacco, der ebenfalls an dem Projekt arbeitete, sollte das Next Gen-Hitman-Spiel sowohl Mikrotransaktionen als auch Online-Bestenlisten bieten. Laut Pressacco arbeitet das Studio nun stattdessen an einem bisher nicht angekündigten Hitman-Titel für iOS und Android.

Hitman Concept Art

Das dänische Entwicklerstudio IO Interactive, das bereits die vorherigen Teile der Reihe um Agent 47 und zuletzt Hitman: Absolution entwickelte, kümmert sich somit scheinbar wieder allein um die Zukunft des Frachises. Laut Square Enix befindet sich dort derzeit ein neuer großer Hitman-Titel in der Pre-Production. Eine offizielle Ankündigung steht jedoch noch aus.

UPDATE

Mittlerweile hat sich Square Enix offiziell zu Wort gemeldet, um Fans über die Zukunft der Reihe aufzuklären. Vom Publisher heißt es:

„Momentan herrscht etwas Verwirrung, was die Hitman-Projekte betrifft, die derzeit bei Studios unter der Leitung von Square Enix in Entwicklung sind. Wir erklären nun, an welchen Spielen jedes Studio arbeitet, um dieser Verwirrung vorzubeugen. (…) IO Interactive entwickelt ein neues AAA Hitman-Spiel, welches für PC und Next Gen Konsolen erscheinen wird, während Square Enix Montreal sich komplett auf Spiele konzentriert, die mit dem Hitman-Franchise in Zusammenhang stehen. Wir freuen uns darauf im Laufe diesen Jahres mehr Details zu diesen Titeln bekannt geben zu können.“

Quelle: Videogamer & VG24/7

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung