Modern Warfare 2 - Alles um den Shooter des Jahres

commander@giga 131

(Jan) Am Dienstag ist es endlich soweit und einer der großen Hype-Titel dieses Jahres kommt auf den Markt. Call of Duty: Modern Warfare 2 erscheint für PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Gerade in diesen Tagen, in denen nun auch die Presse-Einblicke in das Spiel stetig tiefer werden, häufen sich die News zu dem Shooter von Infinity Ward. Im Folgenden ist daher alles Wichtige zusammengefasst. Darüber hinaus haben wir alle Infos in logische Abschnitte unterteilt und euch obendrein noch jede Menge, wirklich beeindruckender, Modern Warfare 2 Bilder in unsere Fotostory gepackt. Also, worauf wartet ihr!

Allgemein

Allem voran erst einmal das Allgemeine: Infinity Wards Modern Warfare 2 schließt direkt an die Story von Call of Duty4: Modern Warfare an. Nachdem man im ersten Teil als MacTavish den russischen Ultranationalisten Zakhaev zur Strecke gebracht hat, präsentiert dessen ehemaliger General Makarov seinen Tod als Märtyrertum und facht so die Bewegung erneut an. Als Teil der Task Force 141 spielt der Spieler vor allem Gary „Roach“ Sanderson, aber übernimmt von Zeit zu Zeit auch andere Rollen.

Terror-Szene nicht entfernt, aber geahndet

So auch jene, die man erst kürzlich in einem heiß diskutierten Video sehen durfte, wie man als getarnter Terrorist durch einen Moskauer Zivilflughafen marschiert und die Option hat, Unschuldige nieder zu strecken. Dieser Teil wurde nicht komplett aus der deutschen Version entfernt, jedoch führt das Feuer auf Unschuldige - Polizisten ausgenommen - direkt zum Game Over. Auch in der Originalversion hat man nicht die Pflicht, zu schießen, aber es wird auch nicht geahndet. Nichts desto trotz hat die USK Modern Warfare 2 ein 18er-Rating verpasst.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Steam: Die besten Deals im Summer-Sale

Mehr Infos? Los - Umblättern!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung