Judas The Game: Take-Two sichert sich Markenrechte

Marvin Fuhrmann 1

Take-Two Interactive, der Mutterkonzern von Rockstar Games, hat einen neuen Markenantrag gestellt. Dabei handelt es sich um einen Titel namens „Judas“. Die Markenrechte umfassen mehrere Einträge zu einem Videospiel und Unterhaltungsmedien. Wird ein Spiel über den biblischen Verräter kommen und vielleicht von Rockstar Games entwickelt?

GTA 5: Best Plays - Woche 2.

In der Vergangenheit wurden ja schon viele merkwürdige Markenrechte gesichert. Jedoch könnte Take-Two Interactive nun noch einen oben drauf setzen. Denn der Mutterkonzern hinter Entwicklerstudios wie Rockstar Games hat sich die Markenrechte für etwas namens „Judas the Game“ gesichert. Um was es sich dabei handelt, kann aktuell nur spekuliert werden.

Take-Two hat große Pläne für die E3

Der Markenantrag umfasst die Kategorien 9 und 41. Erstere dreht sich rund um Computer- und Videospielprogramme, herunterladbare Inhalte und Bewegtbilder im Bereich von Videospielen, während Letztere Unterhaltungszwecke, Online-Spiele sowie Webseiten, News und vielen mehr abdeckt.

Zudem wurde eine Website (judasthegame.com) von MarkMonitor registriert. Dabei handelt es sich um eine Agentur, die Rockstar bereits in der Vergangenheit für Sicherung von Eigentum genutzt hat. Wird sich also Rockstar Games um ein Spiel namens Judas kümmern?

GTA 5 jetzt bestellen *

Aktuell lässt sich nur schwer vermuten, dass Rockstar wirklich ein Spiel entwickelt, in dem es um den Verräter aus der Bibel geht. Da Judas aber auch heute noch ein allgemeiner Begriff für einen Verräter ist, könnte es sich auch um eine nicht religiöse Geschichte handeln. Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn es neue Informationen zu Judas von Take-Two Interactive gibt.

Quelle: VG247

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung