Berserk: Warriors-Spiel zum blutigen Anime mit Trailer angekündigt

Lisa Fleischer 1

Nachdem es schon viele vergleichbare Serien vorgemacht haben, wird nun auch der Anime Berserk Einzug in die Welt der Warrior-Spiele halten. Ein erster Trailer und einige Screenshots geben einen Vorgeschmack darauf, was euch mit der Umsetzung des brutalen Anime erwartet.

Berserk (Arbeitstitel) Trailer.

Unter dem Arbeitstitel Berserk kündigte Koei Tecmo gemeinsam mit Entwickler Omega Force kürzlich eine Umsetzung des gleichnamigen Anime als Videospiel an. Wie schon so viele Anime zuvor – man denke nur an One Piece und Fist of the North Star – wird auch das Berserk-Spiel ein Warriors-Ableger werden. Das Game wirkt wie seine gezeichnete Vorlage schon auf den Screenshots und im Trailer recht düster und vor allem extrem blutig. Die Handlung folgt dem Anime, gemeinsam mit Guts bahnt ihr euch also einen Weg durch das Reich der bösen Geister.

Vom Gameplay her nehmt ihr es in bester Dynasty-Warriors-Manier als einzelner Held mit einer unüberschaubar großen Horde an Gegnern auf. Dabei verfügen alle Helden im Spiel über unterschiedliche Fähigkeiten, können zum Beispiel mit Magie und Verwandlungskünsten die Gegner zur Strecke bringen. Im Verlauf des Berserks-Spiels steigern sich die Kräfte eurer Figuren stetig, natürlich werden aber auch eure Gegner immer stärker.

Das waren die besten Anime-Serien 2015

Das Spiel über Berserk richtet sich laut Aussage von Hisashi Koinuma, Präsident von Koei Tecmo Games, vor allem auch an Fans des Anime, die bislang nur wenig mit Videospielen anfangen konnten. Es ist also davon auszugehen, dass es nicht allzu schwer zu meistern sein wird.

Die Manga- und Anime-Serie Berserk stammt von Kentaro Miura. Sie handelt von dem einsamen Söldner Guts und seinem brutalen Rachefeldzug gegen seinen ehemaligen Verbündeten Griffith. Das frisch angekündigte Spiel zu Berserk soll noch in diesem Herbst für die PlayStation 4, die Vita und den PC erscheinen.

Was haltet ihr von einem Warriors-Spiel zu Berserk?

Screenshots zum Berserk-Spiel:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung