Toshiba Encore 10 und Encore 10K Windows 10 Tablets vorgestellt

Peter Hryciuk
Toshiba Encore 10 und Encore 10K Windows 10 Tablets vorgestellt

Das kürzlich erstmals ausgetauchte Toshiba Satellite Click 10 Windows 10 Tablet wurde nun offiziell in zwei Versionen als Toshiba Encore 10 und Encore 10K vorgestellt. Beide Modelle sind durchaus interessant, da Toshiba so zwei Preisklassen abdeckt. Man bekommt wie beim kleinen Toshiba Satellite Click Mini nicht nur das Tablet, sondern auch ein Tastatur-Dock. Beim Toshiba Encore 10K ist dann auch tatsächlich der erhoffte zweite Akku im Dock verbaut, wodurch die Laufzeit auf 11 Stunden ansteigen soll. Toshiba verbaut außerdem die neusten Intel Atom x5 Prozessoren und setzt damit nicht mehr auf die alte Generation, wie z.B. HP mit dem Pavilion X2 (2015) in der gleichen Preisklasse für ab 299 Dollar. Ab Mitte September sollen die neuen Toshiba Encore 10 und Encore 10K Windows 10 Tablets am Markt erhältlich sein. Die Preise und Termine für Deutschland sind hingegen noch nicht bekannt.

Toshiba Encore 10 und Encore 10K

Die Toshiba Encore 10 und Encore 10K Tablets unterscheiden sich technisch natürlich etwas, wobei die konkreten Konfigurationen für die einzelnen Märkte noch nicht bekannt sind. Die Windows 10 Tablets kommen aber mit 10,1 Zoll großen FHD-Display und bieten somit eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln. Alle Modelle werden vom neuen Intel Atom x5 Prozessor angetrieben, es gibt aber Unterschiede beim Speicher. So sind bis zu 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher möglich. Es gibt weiterhin USB-Ports, einen HDMI-Anschluss und WiFi sowie Bluetooth. Sowohl an der Front als auch auf der Rückseite finden sich Kameras. Als Betriebssystem natürlich Windows 10, wobei Toshiba auch ein Modell mit Windows 10 Professional anbieten möchte.

Zum Lieferumfang gehört bei den Toshiba Encore 10 und Encore 10K Windows 10 Tablets jeweils eine Tastatur. Das normale Encore 10 für ab 299 Dollar besitzt aber keinen zusätzlichen Akku im Dock. So kommt es dann allein auf ca. 7 Stunden Laufzeit. Das Encore 10K kommt mit zusätzlichem Akku im Dock für 479 Dollar und einer Laufzeit von ca. 11 Stunden. Bei dem Preisunterschied wird man vermutlich direkt 4 GB RAM und 64 GB erhalten und nicht nur einen Akku im Dock. Damit würde man insgesamt eine günstigere Alternative zum Surface 3 von Microsoft bereitstellen, wenn man auf den Stylus verzichten kann. Sobald die deutschen Preise und Termine bekannt sind, werden wir erneut über die Toshiba Encore 10 Tablets berichten.

Was ihr zu den Toshiba Encore 10 und Encore 10K Windows 10 Tablets?

Quelle: businesswire via notebookitalia

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung