Das TrekStor SurfTab duo W1 ist das neue Windows 10 Volks-Tablet, welches ab sofort für eine begrenzte Zeit in zwei Versionen in Deutschland erhältlich ist. Bild und Trekstor verkaufen das 2-in-1 Tablet zunächst zwei Wochen bei der Telekom und danach die WiFi-Version im Einzelhandel. Das Modell ist aber nur bis zum 14. Januar 2016 zu haben. Danach wird das Volks-Tablet nicht mehr verkauft. Das WiFi-Modell kostet 249€. Für das LTE-Modell werden nur 50€ mehr fällig. Ein Active Stylus wird zum Preis von 39€ angeboten. Es ist einiges an zusätzlicher Software in Form eines „Entertainment-Pakets“ vorhanden. Technisch und optisch kann das Tablet durchaus überzeugen für den Preis.

 

Trekstor

Facts 

TrekStor SurfTab duo W1 mit Windows 10 und Tastatur-Dock

Das TrekStor SurfTab duo W1 kommt mit einem 10,1 Zoll großen FHD-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln und einem IPS-Panel. Es ist ein Digitizer verbaut, mit dem sich das Tablet optional mit einem Active Stylus bedienen lässt. Der Stylus kostet zusätzlich 39€ und ist auch im Handel erhältlich. Auf welche Technologie Trekstor setzt, ist nicht genau bekannt. Angetrieben wird das Tablet von einem Intel Atom x5-8300 Prozessor der neusten Generation, dem 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Letzterer lässt sich per microSD-Karte um bis zu 128 GB aufstocken. Nicht gespart wurde an den Anschlüssen. Am Tablet finden sich ein Micro USB 3.0 Port, einen Micro USB 2.0 Port, ein HDMI-Ausgang und der SIM-Slot. Das Tastatur-Dock bietet zwei vollwertige USB 2.0 Anschlüsse. Damit lässt sich das Tablet auch als Desktop nutzen. Ansonsten gibt es natürlich auch WiFi und Bluetooth 4.0. Der 7500-mAh-Akku soll für eine lange Laufzeit sorgen.

TrekStor SurfTab duo W1_06

Zum Lieferumfang des TrekStor SurfTab duo W1 gehört das Tastatur-Dock, mit dem sich das Tablet in ein Windows 10 Netbook verwandeln lässt. Der Winkel lässt sich individuell einstellen und in verschiedenen Positionen nutzen. Damit bekommt man eine großzügige Tastatur und ein Touchpad, die die Arbeit erleichtern sollen.

TrekStor SurfTab duo W1_03

Das Gehäuse besteht aus Aluminium und ist an einigen Stellen mit Kunststoff beschichtet, um besser in der Hand zu liegen. Insgesamt ist das Design wirklich gelungen. Es sieht deutlich hochwertiger aus, als man es zum Preis von 249€ erwarten würde.

TrekStor SurfTab duo W1_07

Das gilt auch für den optionalen Stylus, der zusätzlich aber 39€ extra kostet. Wer sich das LTE-Modell des TrekStor SurfTab duo W1 mit Stylus kauft, landet aber trotzdem „nur“ bei ca. 340€. Für ein Komplettpaket nicht schlecht.

TrekStor SurfTab duo W1_02

Das Volks-Tablet kommt natürlich mit einigen Special-Features, die einen Gesamtwert von über 145,00€ haben sollen. Im Endeffekt handelt es sich dabei um Werbung und Bloatware, die das System nur ausbremsen. Der Preis von nur 249€ ist allein für die Hardware aber schon ziemlich gut.

Wäre das TrekStor SurfTab duo W1 etwas für euch?