Twitter für Android: Neue Features, optimierte Performance

Amir Tamannai 3

Wer Twitter mobil nutzt, hilft sich in vielen Fällen vermutlich mit einem alternativen Klienten wie Tweetdeck, Seesmic oder Plume; denn die bieten im Vergleich zur offiziellen Twitter-App allesamt gesteigerte Funktionalität und oftmals auch eine flüssigere Nutzung. Mit dem jüngsten Update erweitern die Twitter-Macher ihre Anwendung allerdings um einige Features und optimieren deren Performance vor allem unter Android 4.0 Ice Cream Sandwich merklich.

Die Aktualisierung auf Version 3.1.0 für Twitter ist heute Nacht erschienen und bringt laut Changelog folgenden Verbesserungen:

  • Einen Swipe-Shortcut
  • Verbessertes Scrolling und Netzwerk-Performance
  • Verbesserte Unterstützung für Geräte, die mit Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ laufen
  • Bestätigungsdialog für „Freunde finden“
  • Sicherheits-Optimierungen
  • Neue Sprachen: Filipino, vereinfachtes Chinesisch
  • Zahlreiche andere Verbesserungen, Bugfixes, App wurde generell „aufpoliert“
Bilderstrecke starten(38 Bilder)
Twitterperlen – Die lustigsten Tweets aller Zeiten

Und tatsächlich: Im kurzen Praxistest auf meinem Samsung [link id=1205612]Galaxy S I9000 mit ICS-Custom Mod läuft Twitter 3.1.0 überaus flüssig, sieht gut aus und gefällt ob der dezenten Soundeffekte (sind die neu?) zum Beispiel beim Nachladen neuer Tweets durch Herunterwischen der Timeline. Ebenfalls neu und toll ist die Möglichkeit auf die erweiterten Interaktionsmöglichkeiten zu einem Tweet mittels Wischen nach rechts (oder alternativ längeres Halten) zugreifen zu können; ein Wisch nach links schließt diese wieder. Einige Stimmen berichten allerdings, dass diese Funktionalität nicht für Geräte mit Standard-Auflösung, sondern nur für Tablets und das Galaxy Note verfügbar wäre – kann ich nicht bestätigen, auf meinen SGS mit ICS kann ich sehr wohl „swipen“.

Was mir allerdings immer noch fehlt, ist ein übersichtliches und vor allem scrollbares Widget – lediglich eine 4×2- oder eine 4×1-Variante für den Homescreen sind im Angebot und auf diesen wird jeweils immer nur ein Tweet gleichzeitig angezeigt, geblättert wird dann etwas archaisch per Pfeiltaste. Ein großes 4×4-Widget mit Scrollfunktion wäre etwas, das mich vielleicht endgültig von der zusätzlich Nutzung von Seesmic und Co. abringen könnten. Bis dahin bleibt die offizielle Twitter-App zwar auf dem Smartphone, aber eben auch nur meine zweite Wahl für den Kurznachrichtendienst.

Twitter 3.1.0 steht ab sofort zum kostenlosen Download im Android Market bereit.

Download: Twitter für Android (kostenlos)

Twitter für Android (kostenlos) qr code

[via phandroid (auch Sreenshots), SmartDroid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung