Twitter: Update bringt Login-Verifikation per Push Notification

Daniel Kuhn

Ein neues Update für die offizielle Twitter-App bringt neben einer überarbeiteten Fotogalerie vor allem auch eine vereinfachte Login-Verifizierung. Diese wird nun nicht mehr per SMS, sondern per Push-Benachrichtigung durchgeführt, was besonders Tablet-Nutzern, sowie vielen internationalen Nutzern den Sicherheits-Service zugänglich macht.

Twitter: Update bringt Login-Verifikation per Push Notification

Die offizielle Twitter-App bietet schon seit Mai die Möglichkeit die Zwei Schritt-Verifizierung als Sicherheitsfeature zu nutzen, allerdings war dazu bisher eine Mobilfunknummer nötig, an die ein Code per SMS gesendet wurde. Wer Twitter hauptsächlich auf dem Tablet verwendet, hatte hier genauso das Nachsehen, wie einige Nutzer, deren Land von dem SMS-Service nicht unterstützt wurde. Nun wurde der Vorgang kurzerhand überarbeitet und die SMS gegen Push Notifications ausgetauscht, die jetzt in der App auf dem Hauptgerät angezeigt werden.

twitter-login-verifikation

Um dieses Sicherheits-Feature zu aktivieren, muss man in den Einstellungen der App auf den Nutzernamen tippen und dann in die Sicherheitseinstellungen wechseln, wo die Login-Verifizierung als Option gewählt werden muss. Den darauf erscheinenden Backup-Code sollte man sich notieren und gut aufbewahren. Geräte, auf denen man bereits angemeldet ist, werden unverändert funktionieren, bei jedem Login-Versuch eines neuen Gerätes, erhält man nun aber eine Push-Benachrichtigung. In unserem Feldversuch ist dieser Vorgang allerdings daran gescheitert, dass man für das neue Gerät ein temporäres Passwort auf der Twitter-Webseite erstellen sollte, die entsprechende Option in unserem Test-Account jedoch nicht auffindbar war.

twitter-app-login-verifizierung

Diese noch verbesserungswürdige Sicherheitsfunktion ist allerdings nicht die einzige Neuerung der aktuellen Version – neben einigen Bugfixes werden auch Verbesserungen in der Fotosuche ausgeliefert. Twitter versucht bekanntlich schon seit einiger Zeit mit der eigenen App Foto-Diensten wie Instagram etwas entgegenzusetzen – nachdem schon seit längerem die allseits verhassten beliebten Retrofilter integriert wurden, versucht das Unternehmen nun mit einer Galerieansicht für Fotos in den Suchergebnissen den Fokus weiter auf Bilder zu legen.

twitter-foto-galerie

Freut ihr euch über die neuen Features? Und habt ihr die Login-Verifizierung bereits genutzt? Eure Eindrücke könnt ihr uns in den Kommentaren mitteilen.

Download: Twitter for Android (kostenlos)

Twitter for Android (kostenlos) qr code

Quelle: Twitter [via Android Central]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung