Games trifft Film: Ubisoft kündigt VR-Zusammenarbeit mit Elijah Woods' Produktionsfirma an

Dominic Stetschnig

„An Assassin Walks Home Alone At Night“ - Klingt komisch? Könnte aber bald Realität werden. Die Indie-Filmproduktionsfirma SpectreVision, von Elijah Woods, Daniel Noah und Josh C. Waller ins Leben gerufen, kündigt eine Partnerschaft mit Publisher Ubisoft an, um hochwertige, interaktive VR-Inhalte zu produzieren. Was uns erwartet und wir sehr sich alle darauf freuen, lest ihr in der News.

SpectreVision wurde 2010 ins Leben gerufen und konnte sich bislang mit Genre-Filmen wie „A Girl Walks Home Alone At Night“ einen Namen machen. Eine Zusammenarbeit mit Videospielhersteller und -publisher Ubisoft soll nun in einer Vielzahl an interaktiven Erfahrungen für Virtual-Reality-Geräte fruchten.

„Als langjähriger Spieler bin ich natürlich in erster Linie ein Fan und Bewunderer von Ubisoft. Gerade deshalb ist die Zusammenarbeit mit ihnen im Hinblick auf Virtual-Reality ein unglaubliches Vergnügen.“, so Hobbit-Darsteller und Videospiel-Enthusiast Elijah Woods.

Bisher gibt es noch keine konkreten Pläne zu den gemeinsamen Projekten, allerdings lässt uns der Spiele-Katalog von Ubisoft und die Genre-Erfahrung der Produktionsfirma tatsächlich auf den einen oder anderen qualitativ hochwertigen Inhalt hoffen. Besonders im Bereich Horror könnte uns demnächst Einiges erwarten. Für die Umsetzung der Inhalte ist das Ubisoft FUnHouse Studio in Montreal verantwortlich.

shutterstock_244711324
Quelle: Ubisoft

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung