In einer Umfrage von Ubisoft wurden weibliche Teilnehmer abgelehnt, mit der Nachricht, ihr „Profil“ entspreche nicht den Anforderungen. Mittlerweile hat Ubisoft den Fehler korrigiert.

 

Ubisoft

Facts 

Das ist mindestens peinlich für Ubisoft: Eine an Gamer gerichtetete Umfrage des Publishers beginnt mit der Frage nach dem Geschlecht des Users. Bis gestern Abend brach die Umfrage sofort ab, wählte man „weiblich“ an. „Leider passt dein Profil nicht zu dieser Umfrage“, lautete die Nachricht, die auf die Wahl dann folgte.

Mittlerweile hat Ubisoft dies korrigiert und sich auf Twitter für die „Verwirrung“ entschuldigt. Es sei ein technischer Fehler gewesen, so die Erklärung. Wahrscheinlich stimmt das sogar, doch für den Publisher, der damals weibliche Figuren abgelehnt hat, weil sie angeblich zuviel Arbeit wären, sieht so ein Fehler wirklich nicht gut aus.

 Quelle: BoingBoing

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Sebastian Moitzheim
Sebastian Moitzheim, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?