Ubisoft: Übernahme durch Vivendi noch in diesem Jahr?

Luis Kümmeler

Droht noch in diesem Jahr eine Übernahme des Spieleentwicklers und Publishers Ubisoft durch den französischen Multimedia-Konzern Vivendi? Das berichtet jedenfalls die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf nicht namentlich genannte Quellen – es wäre das Ende eines langwierigen Kampfes.

Ghost Recon Wildlands Launch Trailer.

Schon seit einer ganzen Zeit steht sie im Raum, die Übernahme Ubisofts durch den mächtigen Multimedia-Konzern Vivendi, der fleißig Anteile des französischen Spieleentwicklers und Publishers erwirbt. Um seine eigene Unabhängigkeit zu wahren, hatte sich dieser bislang mit Händen und Füßen gegen die feindliche Übernahme gewehrt, doch noch in diesem Jahr könnte dieser Kampf ein Ende finden. Wie die internationale Nachrichtenagentur Reuters berichtet, warten Anleger und Analysten derzeit auf die finale Übernahme durch Vivendi, die bereits in diesem Jahr stattfinden könnte.

Was will Vivendi?

Eine Bestätigung dessen durch Vivendi steht derzeit aus. Letzten Aussagen des Multimedia-Konzerns zufolge beabsichtigt das Unternehmen eigentlich gar keine vollständige Übernahme, sondern eher eine konstruktive Zusammenarbeit mit Ubisoft. Nicht weniger als 25 Prozent der französischen Spieleschmiede sollen bereits bei Vivendi liegen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung