Ubisoft: Watch Dogs 2, eine neue AAA-IP und weitere große Spiele noch vor März 2017

Marco Schabel

Ubisoft hat gestern den aktuellen Geschäftsbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr präsentiert und auch einen Ausblick auf die Zukunft gegeben. Demnach sollen Watch Dogs 2, Ghost Recon Wildlands und andere Spiele noch in diesem Geschäftsjahr veröffentlicht werden.

South Park The Fractured But Whole.

Ubisoft ist einer der größten Videospiel-Publisher der Welt und hat als solcher natürlich auch einige interessante Marken im Portfolio. Nachdem das Flaggschiff Assassin’s Creed in diesem Jahr komplett ausfällt und stattdessen mit einem Film bedacht wird, dessen erster Trailer gestern veröffentlicht wurde, stehen nun die anderen Marken für die Spielerschaft im Fokus. Angekündigt wurden dabei bereits vor einiger Zeit Watch Dogs 2, Ghost Recon Wildlands, South Park The Fractured But Whole und For Honor. Und wie es heute heißt, müssen wir auf all diese Spiele nicht mehr allzu lange warten.

Ist das der neue Protagonist in Watch Dogs 2?*

Das gab Ubisoft gestern im Rahmen einer Präsentation bekannt, die im Anschluss an die Verkündung der Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres veröffentlicht wurde. Dieser Präsentation ist nicht nur zu entnehmen, wie sich das französische Unternehmen im Zeitraum zwischen April 2015 und Ende März 2016 geschlagen hat, sondern auch, was in diesem Jahr zu erwarten ist. Hervorgehoben wird dabei, dass anstelle von vier, in diesem Jahr fünf große AAA-Veröffentlichungen zu erwarten seien. Gemeint seien damit Watch Dogs 2, die im vergangenen Jahr angekündigten Spiele South Park The Fractured But Whole, Ghost Recon Wildlands und For Honor, sowie eine noch nicht enthüllte, komplett neue AAA-IP. All diese Titel sollen wohl bis zum 31. März 2017 das Licht der digitalen Welt erblicken.

Hier könnt ihr South Park und die anderen Ubisoft-Spiele vorbestellen*

Ubisofts Pressekonferenz zur E3 2016 ist bereits angekündigt und wird am 13. Juni um 22 Uhr unserer Zeit stattfinden. Für die Messe wurde die Enthüllung des neuen Spiels versprochen. Zukünftig will Ubisoft auf noch mehr Spiele-Marken, starke Multiplayer und höhere Umsätze im digitalen Segment setzen. Zuletzt kämpfte Ubisoft um die eigene Unabhängigkeit gegen Vivendi.

Ubisoft 2016 2017

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung