1 von 16

Genauer gesagt, in die Hände eines überaus populären Unternehmens, das die Bedürfnisse der Spieler durch langjährige Erfahrung bestens kennt und sich stets an unseren Gewohnheiten und Wünschen orientiert hat. Die Steam Machines sind Valves radikale Vision für die Zukunft des PCs.

Sie sind ein mutiges Experiment, das sich auf die Reichweite und den Austausch mit über 75 Millionen Steam-Usern stützt. Die Steam Machines wollen dabei offener, flexibler und innovativer als die Next-Gen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One sein. Gleichzeitig sollen sie alle bekannten Vorzüge des PCs mitbringen und auch jenseits der Hardcore-Gamer ein neues Publikum finden. Klingt verdammt gut! Was kann da also noch schiefgehen? Die Antwort lautet: Verdammt viel!

Im Folgenden finden sich starke Argumente für und gegen die Steam Machines von Valve. Sie sollen helfen, das spannende Projekt besser einschätzen zu können.

Bildquellen: Steam /Flickr/Alienware/Spwand /Oculus Rift/Wikipedia/