10 GB RAM in einem Smartphone: Dieser Hersteller will es wagen

Simon Stich

Der chinesische Hersteller Vivo will angeblich ein Smartphone auf den Markt bringen, das über zehn Gigabyte Arbeitsspeicher verfügt. Auch die anderen Spezifikationen haben es in sich. Was ist dran an dem Gerücht?

Vivo Xplay7 soll mit 10 GB RAM antreten

Während sich die meisten High-End-Smartphones bekannter Hersteller mit vier oder sechs Gigabyte Arbeitsspeicher „begnügen“, möchte Vivo gleich zwei Schritte nach vorne gehen. Satte 10 GB RAM sollen es im Vivo Xplay7 werden. Das ist aber nicht die einzige Besonderheit des Smartphones. Vivo war schon in der Vergangenheit immer mal wieder mit besonderen Features aufgefallen, die erst später von anderen Herstellern übernommen wurden. Das Vivo Xplay7 könnte also Gerüchten zufolge das erste Smartphone mit 10 GB RAM werden. Nutzer sollen darüber hinaus die Wahl haben zwischen einem Modell mit 256 GB und 512 GB interner Speicherkapazität. Bei den meisten anderen Flaggschiffen ist mit 256 GB bereits das Ende der Fahnenstange erreicht.

Im Vivo Xplay7 soll zudem ein neuer Snapdragon 845 von Qualcomm als Prozessor den Takt vorgeben. Auf der Rückseite könnte eine Dual-Kamera mit vierfachem Zoom platziert sein. Zur Auflösung ist noch nichts bekannt. Auch das Display des Vivo-Krachers dürfte es in sich haben. Gerüchten zufolge soll ein Screen mit 4K-Auflösung verbaut werden, das über ein Display-zu-Gehäuse-Verhältnis von 93 Prozent verfügt. Zum Vergleich: Das iPhone X kommt in dieser Kategorie auf 83 Prozent, ebenso wie das Galaxy Note 8 von Samsung. Zu einem möglichen Preis und einem Releasetermin gibt es noch keine Infos. Smartphones von Vivo kommen in der Regel auch nur in Asien offiziell in den Verkauf.

10 GB RAM: Was ist dran an dem Gerücht?

Ob der chinesische Hersteller wirklich mit einem Gerät um die Ecke kommen wird, das auf zehn Gigabyte Arbeitsspeicher setzt, ist eher fraglich – wenn auch nicht unmöglich. Andere Hersteller wie Samsung haben ihre derzeitigen High-End-Modelle nicht mit mehr als 6 GB RAM in den Handel gebracht. Aktuell ist das OnePlus 5T in dieser Kategorie Spitzenreiter mit 8 GB RAM. Mehr Infos dazu gibt es in unserer Bilderstrecke.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
OnePlus 5T in Bildern: iPhone-Kopie wird erwachsen

Vivo ist in den letzten Jahren immer wieder mit Neuerungen aufgefallen. Das Vivo Xplay5 zum Beispiel war das erste Smartphone mit 6 GB RAM. Auch bei einer doppelten Kamera auf der Rückseite war Vivo als einer der ersten Hersteller mit dabei. Zuletzt wurde mit einem Fingerabdrucksensor im Display des Vivo X20 Plus für Aufsehen gesorgt – diese Technik dürfte auch im neuen RAM-Monster zum Einsatz kommen. Hierzulande spielt Vivo nahezu keine Rolle, doch weltweit betrachtet gehört die Marke von BBK Electronics zu einem der größten Smartphone-Hersteller überhaupt. OnePlus und Oppo gehören ebenfalls zum gleichen Konzern.

Quelle: Weibo (Chinesisch) via Liliputing

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung