Vodafone-Kunden atmen auf: CallYa-Flex-App funktioniert wieder

Peter Hryciuk 1

Vodafone-Kunden können aufatmen und die CallYa-Flex-App für den beliebten Prepaid-Tarif wieder benutzen. Die kürzlich aufgetauchten Probleme für iPhone-Nutzer und Android-Smartphones sind behoben.

Vodafone-Kunden atmen auf: CallYa-Flex-App funktioniert wieder
Bildquelle: Vodafone.

CallYa-Flex-App von Vodafone funktioniert wieder

Update vom 08.05.2018, 11:25 Uhr: Vodafone hat die Probleme mit der CallYa-Flex-App behoben. Damit sollte die App nun anständig laufen und die richtigen Preise bei einer Nachbuchung angezeigt werden. Hinterlasst gerne Feedback, ob das wirklich stimmt.

Vor einigen Wochen sorgte die CallYa-Flex-App bereits für Probleme. Vodafone hat die App, mit der man seinen Prepaid-Tarif nach den eigenen Bedürfnissen anpassen kann, zwar aktualisiert und wieder funktionsfähig gemacht, aktuell gibt es aber neue Probleme – und dieses Mal ist es sogar schlimmer. Während beim letzten Mal nur iPhones betroffen waren, sind es dieses Mal auch Android-Smartphones. Dabei sind die Probleme unterschiedlich.

Auf iPhones läuft die CallYa-Flex-App grundsätzlich, Änderungen beim Tarif oder das Aufladen des schnellen Datenvolumens werden jedoch mit einer Fehlermeldung verweigert. Bei Android-Smartphones ist es schlimmer. Dort startet die App plötzlich überhaupt nicht mehr oder schließt sich direkt. Die Nachbuchung von bestimmten Optionen ist dadurch vom Smartphone einfach nicht möglich. Zwar können sich Kunden auch an die Vodafone-Hotline wenden, doch auch da funktionieren nicht alle Optionen, die eigentlich die App anbieten sollte. Unsere Meinung: Vodafone muss die Probleme mit der CallYa-Flex-App endlich lösen, sonst ist der sehr attraktive und flexible Prepaid-Tarif bald keine gute Option mehr für viele Interessenten.

Vodafone CallYa Flex ausprobieren *

Diese Smartphones verkaufen sich in Deutschland aktuell am besten:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Die aktuell beliebtesten Smartphones in Deutschland.

Vodafone arbeitet an einer Lösung

Wer aktuell von dem Problem mit der CallYa-Flex-App betroffen ist, dem bleibt nichts anderes übrig als zu warten und zu hoffen, dass Vodafone schnell eine Lösung findet. Beim ersten Mal hat das einige Wochen gedauert und das Unternehmen hat wohl nur durch den Druck der Medien eine Lösung forciert. Dieses Mal kann man nur hoffen, dass das Problem zeitnah gelöst wird, da die Auswirkungen noch fataler sind und Android-Nutzer nichts an ihrem Tarif verändern können.

CallYa Flex
Entwickler: Vodafone GmbH
Preis: Kostenlos
CallYa Flex
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Ihr könnt uns gerne in die Kommentare schreiben, ob ihr ebenfalls von dem Problem mit der CallYa-Flex-App betroffen seid. Wir werden euch informieren, sobald das Problem gelöst wurde.

via golem Update: mobiflip

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung