Vodafone: Neue Red-Tarife mit bis zu 8 GB Volumen ab 6. Oktober

Julien Bremer 6

Nach der Telekom stellt nun mit Vodafone der zweite große Mobilfunkanbieter seine neuen Tarife vor. Das neue Tarif-Portfolio gilt ab dem 6. Oktober und bietet durchgängig LTE-Zugang mit 100 Mbit/s.

Vodafone: Neue Red-Tarife mit bis zu 8 GB Volumen ab 6. Oktober

Die Smartphone-Tarife laufen auch weiterhin unter dem Namen Red. Allerdings bringen sie einige Änderungen zum Vorschein. Zukünftig müssen sich die Kunden nur noch zwischen drei verschiedenen Datenpaketen entscheiden, aktuell sind es noch fünf. Alle Optionen bieten LTE-Surfgeschwindigkeit von 100 Mbit/s sowie Allnet-Flatrates für Telefonie und SMS/MMS.

Für den Tarif mit 1,5 GB Datenvolumen im Monat zahlen Neukunden zukünftig 39,99 Euro. Für das doppelte Datenvolumen werden 49,99 Euro für Neukunden fällig und 8 GB im Monat kosten 69,99 Euro. Damit werden die Konditionen günstiger. Aktuell bekommen Neukunden für 39,99 Euro ein monatliches Datenvolumen von 750 MB und 1,5 GB für 49,99 Euro.

Für Nutzer, die häufig im Ausland unterwegs sind, hat Vodafone bei einer Auslandsoption nachgebessert. Entscheidet man sich für diesen Zusatz, bekommet man ihn in den ersten sechs Monaten zum Nulltarif dazu. Erst danach werden fünf Euro im Monat fällig, um im EU-Ausland sowie in der Türkei und Schweiz zu telefonieren, SMSen und surfen.

Zu guter Letzt justiert Vodafone sein Angebot mit dem Musikstreaming-Dienst Deezer neu. Dieser steht Neukunden für drei Monate ohne Aufpreis zur Verfügung. Für Kunden, die maximal 25 Jahre alt sind, gibt es den Dienst sogar während der kompletten Vertragslaufzeit dazu. Wie teuer die Deezer-Option zukünftig sein wird, ist noch nicht bekannt. Bislang lag der Aufpreis bei 7,99 Euro.

Quelle: Vodafone

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung